Frage von VayneMainIsPain, 25

Lebensmittel ohne Zucker?

Hallo.. Ich möchte meine Ernährung umstellen, sprich keinen Zucker mehr zu mir nehmen. Könnt ihr mir Lebensmittel ohne Zucker nennen , von denen ich mich ernähren kann? Umso mehr Lebensmittel, umso besser.. Ich möchte komplett auf Industriezucker verzichten und auch zum größten Teil auf andere Arten des Zuckers. LG

Antwort
von Suesse1984, 24

Es gibt ganz viele Lebensmittel und überall ist sozusagen Zucker drin, du musst nur wissen welcher Zucker ok und welcher schädlich ist... Lass zB alle Fertigpackungen (knorr/Maggi) weg und koch dein Essen/Soßen selbst. Dann keine Softdrinks trinken sondern nur Wasser oder Tee oder auch mal ein Zero-Getränk, Versuch mind. 2Liter pro Tag zu trinken... Dann iss keine Weißmehlprodukte sondern nimm Vollkorn (Reis/Nudeln/Brot), nimm gesunde Fette zu dir... Es gibt Millionen Dinge die man tun kann :)

Antwort
von KadessaMepha, 24

Dumm nur für dich das dein Gehirn einen gewissen Anteil an Zucker braucht: http://www.aponet.de/ernaehrung-und-fitness/nahrung-fuer-das-gehirn.html

Industriezucker zu meiden halte ich aber für sinnvoll und das steckt heutzutage in so ziemlich allem drin. Dagegen hilft viel selber kochen und für den Kaffee/Tee auf Alternativen umzusteigen wie Stevia oder Xucker/Birkenzucker.

Antwort
von Vivibirne, 19

Gemüse und eier haben keinen zucker aber dein gehirn braucht nunmal zucker

http://www.aponet.de/ernaehrung-und-fitness/nahrung-fuer-das-gehirn.html

Außerdem enthält  obst und vollkornbrot auch zucker aber diese sachen sind gesünder als zb Schokolade

Antwort
von lamarle, 22

Alle Kohlenhydrate sind Zucker oder werden bei der Verdauung zu Zucker aufgespalten, außer Zellulose vieleicht. Willst Du komplett auf alle KH verzichten, Dich also ketogen ernähren?

Ich würde Dir eine ausgewogene Mischkkost empfehlen und dazu Lebensmittel, die wenig oder gar nicht industriell verarbeitet sind. Also: frisches Gemüse, frisches Obst, frisches Fleisch/Fisch/Eier,  Butter und Speiseöle, Honig, Milchprodukte "natur". Ein Problem dabei sind Backwaren wie Brot - die werden heute fast alle industriell gebacken. Vielleicht kennst Du aber einen Bäcker in deiner Nähe, der tatsächlich n och selbst den Teig macht und bäckt, oder kannst in einem Bioladen einkaufen.


Kommentar von VayneMainIsPain ,

Jedes "Bio-produkt" ist gut , also unverarbeiretten oder? :)

Kommentar von lamarle ,

Es gibt viele unterschiedliche "BIO-Marken", die Standarts dafür sind sehr verschieden. Für mich ist beim Einkauf die Herkunft wichtig - möglichst regional und saisonal einkaufen - und eine möglichst niedrige industrielle Verarbeitungsstufe, also möglichst "unfertiges" kaufen, viel selbst machen.

Antwort
von finlipro, 23

Fruchtzucker ist letztendlich auch Zucker. Laut WHO soll man max. 25g pro Tag essen. Du musst deinen bisherigen Lebensmittel analysieren. Süßigkeiten und Fruchtgetränke solltest du komplett vermeiden. Am besten Wasser und Tee (ungesüßt). Ansonsten im Supermarkt immer auf den Zuckergehalt achten.

Antwort
von Aktzeptieren, 17

Fruchtzucker ist gesünder als normaler industrie zucker und verbessert deine leistung

Kommentar von alphonso ,

Das ist völliger Blödsinn!

Antwort
von Aktzeptieren, 19

Nimm statt zucker fruchtzucker also ess einfach früchte und gemüße statt süßigkeiten

Antwort
von LordPhantom, 20

Algen

Antwort
von Omnivore11, 19

Fleisch und Fisch hat kein Zucker

Antwort
von Mslrr, 18

Kann es sein das du gestern die Reportage von RTL gesehen hast 😃

Kommentar von VayneMainIsPain ,

Ja :D

Kommentar von Omnivore11 ,

Das N in RTL steht für Niveau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community