Frage von Trokar, 103

Lebensmittel (Kuchen) per Post versenden?

Ich habe einen guten Freund, welcher in Südengland (nahe London) lebt und wollte ihm zum Geburtstag ein wenig überraschen - da ich aber leider momentan nicht das Geld für Flug+Hotel habe, kann ich ihn schlecht persönlich besuchen. Daher habe ich mir überlegt ihm einen Kuchen zu backen und diesen per Post zuzusenden.

Allerdings habe ich überhaupt keine Ahnung was ich da alles beachten muss, wo es eventuell Probleme gibt und wie teuer das ganze wird. Es gibt also eine Menge verschiedener Fragen, vielleicht gibt es ja hier jemanden der sich damit auskennt und so etwas selbst schonmal gemacht hat und mir weiterhelfen kann? Wäre super. Zum Glück ist der Geburtstag noch ein bischen hin (Ende August) aber ich informiere mich lieber rechtzeitig. Für mich wären erstmal folgende Dinge wichtig:

  1. Was sollte ich generell beim Versenden von Kuchen, also Lebensmitteln per Post beachten? Gibt es eine Möglichkeit dass die Sendung per Kühltransport versendet wird (wie gesagt, das ist Ende August, der Gedanke liegt nahe dass die Tage heiß sein könnten) und ich will ja dass der Kuchen sowohl optisch als auch geschmacklich in einem annehmbaren Zustand ankommt und nicht halb verschimmelt und geschmolzen. Gibt es vielleicht auch irgendwelche Hygienevorschriften so dass Lebensmittel eventuell gar nicht so einfach versendet werden "dürfen" ?

  2. Wie lange braucht so ein Paket nach England (bzw. Großbritannien) eigentlich? Der Kuchen sollte ja zumindest halbwegs rechtzeitig ankommen und nicht erst Mitte November.

  3. Wie verschicke ich das am besten - weil es geht ja ins Ausland...nehme ich da die "normale" Post oder sollte ich mich an Anbieter wie UPS oder FedEx wenden? Holen die das Paket eventuell auch direkt von mir Zuhause ab?

  4. Was kostet das Ganze (so grob, muss jetzt nicht auf den Euro genau sein) - ich bin schon bereit für ne schnelle oder gekühlte Lieferung (falls es sowas gibt) ein wenig mehr zu zahlen, solange der Betrag Zweistellig bleibt...

  5. Vielleicht noch ne generelle Idee welcher Kuchen sich besonders gut zum Versand eignet und was sich eher nicht mit langem Transport verträgt?

Danke im Vorraus für sämtliche Antworten, mir ist bewusst dass einige Fragen vielleicht sehr naiv wirken aber ich versende generell fast nie Pakete, schon gar nicht mit Lebensmitteln und erst recht nicht ins Ausland...da will ich lieber alles abgeklärt haben...

Antwort
von quarklabor, 72

Ich denke nicht, dass das geht. 

Eine Möglichkeit wäre, einen Händler in England zu finden, bei dem du übers Internet Kuchen bestellen kannst, und diesen dann direkt an deinen Freund schicken/liefern lässt.

Antwort
von Seghers, 55

Frag direkt bei Fedex nach- das könnte schon klappen. Muss ja keine Sahnetorte sein...

Die können dir direkt sagen, was geht und was es kostet. 

Check vor dem Anruf bei Fedex die ungefähren Maße und das Gewicht;-)

Und ja: das dürfte im zweistelligen  Bereich bleiben, allerdings im hohen zweistelligen Bereich...

Antwort
von Akecheta, 57

Der Kuchen kommt niemals heil an. Denk dir lieber etwas anderes aus.

Pakete werden ständig hin- und hergeschmissen und müssen auch in Deutschland bspw. so verpackt sein, dass ein Schaden bei einem Fall aus einem Meter (oder waren es 1,5m?) Höhe schadlos überstanden wird.

Vielleicht hast eine Möglichkeit über eine spezielle Versandform, ähnlich beim Tier- oder Glasversand. Dürfte aber sehr teuer sein.

Den Kuchen machst lieber ein anderes Mal, wenn ihr euch persönlich dann seht.


Antwort
von romero1914, 59

Ich würd dir raten einmal bei der Post nachzufragen.

Ich weiß jetzt auch ehrlich gesagt nicht ob es Probleme bei der Lebensmitteleinfuhr nach England gibt. Bei einigen Ländern (auch in der EU) weiß ich das dass einfahren von Lebensmitteln verboten ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community