Frage von BradWong 31.03.2012

Lebensmittel für eine Woche bei 10 bis 15 Euro?

  • Antwort von Rheinflip 31.03.2012
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Das wird knapp. Man braucht in einer Woche ca 15000 Kcal. Davon sind ca 50% KH, 30 % Eiweiss und 20% Fette. Du kannst davon die Grundnahrungsmittel wie Mehl Reis und Haferflocken, Öl, Hülsenfruchte, Kartoffeln, Eier, Tomatenmark, Möhren und Apfel kaufen und dann varieren.

    Chapaties mit Currylinsen, Haferflocken mit Milch und Apfel, Pfannkuchen mit Apfel, Bratkartoffeln mit Rührei und Möhrensalat, Brötchen backen und mit Linsenaufstrich essen, Nudeln selber machen, mit Tomatensosse.....Tomatenreis , zum Nachtisch Apfelmus.

    Trinken kannst du gekühltes Wasser oder Tee.

  • Antwort von mikewolf 01.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Jein kann man nicht und kann man schon. Es kommt darauf an was du als Grundnahrungsmittel bei dir in der Küche hast. Butter, Brattett, oder Margarine, Kräuter, Salz Mehl, Katroffeln, Reis, Nudeln, Gewürze. Ohne diese Angaben ist keine Antwort möglich.

    Gruß Wolf

  • Antwort von sibylle1969 01.04.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das ist sicher nicht einfach, aber nicht unmöglich.

    Du wirst sicher beim Discounter einkaufen müssen. Fleisch ist natürlich nicht drin.

    Günstige Kohlenhydrate sind Nudeln (500 g schon für 0,29 €, das reicht für 1 Person für 5mal Nudeln). Die günstigste Nudelsoße besteht aus einem Tetrapak passierte Tomaten, die man mit Kräutern, Knoblauch und Zwiebeln würzt. Dazu ein bisschen Käse.

    Die Eiweißversorgung würde ich mit Linsen und ein wenig preiswertem Käse sicherstellen. Brot gibt es preisgünstig in der Tüte im Supermarkt (nicht vom Bäcker).

    Obst und Gemüse dürfen natürlich nicht fehlen, hier sollte man unbedingt saisonal einkaufen. Auf Wochenmärkten werden eine Stunde vor Ende die Waren oft sehr günstig verkauft, die die Stände loswerden müssen.

    Viel Erfolg...

  • Antwort von EditionDeLuxe 31.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also ich komm pro woche auf 50-60 euro für 4 personen (inkl. Getränke) ;) daher denke ich isses möglich für 15 essen für eine Person zu kaufen. Schau doch mal bei Chttp://www.chefkoch.de/forum/2,6,265452/Die-1-Euro-Rezeptesammlung.html vorbei. Ich selbst mach für jede woche nen essensplan un nur das wird eingekauft. und ich glaube nicht das bis jetzt einer von meiner familie hungern musste ;)

  • Antwort von FlopsKnoten 31.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich würde besonders lang haltbare und lang vorhaltende Lebensmittel kaufen wie zum Bsp: Kartoffeln. Aber es wird sicher eng werden.

  • Antwort von abibremer 23.04.2012

    schnell,billig und sättigend: eine packg. schafkäse, ein paar tomaten evtl. glas oliven\knoblauchbutter-baguette für ein paar cent alles bei aldi zu haben: etwas olivenöl in hitzefeste form, käse drauflegen ,tomaten in viertel geschnitten dazugeben etwas paprikapulver auf den käse stäuben noch etwas öl auf den käse, oliven dazugeben und das ganze 10 min. im backofen erhitzen\ baguette aufbacken und- happa! die fertiggerichte in dosen z.b. von rewe "JA" oder aldi "pottkieker" sind besser als ihr ruf, zumal sie meist von markenherstellern wie bussmann oder erasco stammen außerdem kann man die prima selbst mit ein paar gewürzen oder frischem gemüse aufpeppen. eines meiner zeitaufwändigsten lieblingsgerichte: pellkartoffeln mit etwas butter und fertig-zaziki mit etwas frisch zugefügtem knoblauch.

  • Antwort von Interessierter7 01.04.2012

    Viel Brot essen, Spaghetti mit tomatensauce essen, alles was billig ist halt, keine Fertigprodukte kaufen (zu teuer) - leih Dir doch geld. Auf Dauer krigst Du für 10 EUR / Woche keine vollwertige Ernährung hin (Achtung Mangel erscheinungen!!!)

  • Antwort von abibremer 01.04.2012

    kein problem! hier ein paar vorschläge (falls du aldi in der nähe hast): etwa 1€ ein miracoli- klon (spaghetti mit tomatensauce) einige kilo recht gute kartoffeln und einen etwas größeren behälter zaziki, dazu eine salatgurke zum aufpeppen\ 1 pck. schafkäse\cocktailtomaten\ baguettes mit kräuter oder knoblauchbutter zum aufbacken- gibt es alles für kleines geld\ ansonsten empfehle ich gern den einkauf in den lebensmittelläden unserer türkischstämmigen mitbürger: die haben immer das frischeste gemüse und obst, du bekommst dort die ausgefallensten gewürze und oft auch sehr gut frisches fleisch und ganz tolle wurst und das alles zu preisen, bei denen edeka nicht mithalten kann.

  • Antwort von Pandora88 01.04.2012

    Das ist zwar knapp, müsste man aber schaffen. Ich würde auf Fleisch verzichten. Obst und Gemüse kann man auch gut bei Lidl und Co. kaufen. Abends hat Lidl z.B. die Preise noch einmal deutlich reduziert. Hier ist ein tolles Rezept, das sehr günstig ist:

    Video von Pandora88Pandora88 19.03.2012 - 17:42
    Preiswert kochen: Nudeln mit Möhren-Käse-Sauce
  • Antwort von Asienseminare 01.04.2012

    Da hilft nur ein strenger Maßnahmen-Katalog. Maßnahme 1 heißt "arbeiten gehen und dazuverdienen".

  • Antwort von Salzprinzessin 01.04.2012

    Schau mal hier:

    http://www.hartz4-kochen.de/node

    Auf jeden Fall musst du extrem gezielt planen und einkaufen. Aldi ist da immer wieder gut. Brot ist günstiger als Brötchen, selbst kochen billiger als "Fertigfutter", man muss sich nach der Saison richten und nicht im Winter Spargel und Erdbeeren essen. Günstig ist eine Möglichkeit zum Enfrieren, Kühlschrank unerlässlich. Damit kann man größere Portionen zubereiten, aufbewahren und/oder einfrieren, damit man nicht 3 Tage das gleiche essen muss. Es ist immer günstiger für mehrere Personen zu kochen als für eine. Das ist leider so.

    10 € halte ich für ausgeschlossen, 15 € vielleicht möglich mit eiserner Disziplin. Cola & Co. sind keinesfalls drin. Am besten Tee und Wasser aus der Leitung. Teile 15 € durch 7 und du bekommst pro Tag 2,14 € Budget. Dass das problembehaftet ist, wirst du beim Gang durch ein Lebensmittelgeschäft feststellen.

  • Antwort von helmutgerke 31.03.2012

    erst mal zu Penny

    Für eine Person 10/15 EURO zum Lebensmittel einkaufen, warum nicht?

    Aber locker; morgens zei Brötchen a 15 Cent etwas Margarine + Marmelade für 20 Cent drauf, Mittagseine Dose für unter einem Euro und abends zwei Scheiben Toast mit Wurst/Käse ca. 25 Cent - täglich unter 1,75€ x 7 Tage = 12,25€ - der überschüssige Betrag wird für Getränke benötigt.

    Alternativ, besorge dir eine Berechtigungsschein und gehe zur "Tafel" da bekommst du für wenig Geld massenweise Lebensmittel.

  • Antwort von derEuml 31.03.2012

    schafft man ohne Probleme ... nur wird das auf Dauer etwas monoton ...

    man muss halt nur das Kaufen was man braucht und alles andere nur wenn es wirklich im Angebot ist (wenn was im Angebot ist ist es nicht immer besonders günstig)

    achte vorallen darauf das nichts übrig bleibt ...

    ich hole zB. gerne Fertiglasagne das sind gleich zwei große Mahlzeiten ...

  • Antwort von aPeLoo 31.03.2012

    Das geht ..... aber wahrscheinlich ungesund ^^

    Gehen wir mal von Penny aus..... 6er Pack Baguettes verschiedene Sorten (1.80 Euro) 3 pro Tag zum Mittag hast du schonmal 2 tage Mittag ^^ dann son Billig 3 er Pack Pizza Salami (2.50 Euro) hast du die nächsten 3 Tage Mittag dazu vll. mal Abwechslung Spagehetti (0,65 Euro) Wieder ein Tag Mittag dann kannst dir ja mal was gönnen wie z.B. Billig Fischstäbchen (1.39 Euro) mit ner Packung Buttergemüse (0.73 Euro) macht zusammen 7.07 Euro für 1 Woche Mittag ^^ dann kaufst du dir eine Selter (0.45 Euro) trinksz die den einen Tag und kaufst einmal Instant AUflöse Tee für 1.79 Euro und machst dir jeden Tag eine Flasche damit .... also hast du Trinken für 1 Woche für 2.24 Euro macht mit den 7.07 Euro 9.31 Euro .... so und mit dem Rest kaufst dir irgendwie Brot und Billig Wurst ..... ;D

  • Antwort von adianthum 31.03.2012

    Am besten gehst du dann Samstags auf den Wochenmarkt, kurz bevor die Marktbeschicker einpacken.

    Da kannst du wirklich günstig kistenweise Zeugs schießen.

    Z.B. eine Platte Knickeier für einen Euro- 30 Stück, Brot vom Bäcker für den Halben Preis oder noch günstiger, Obst, Gemüse- und du musst natürlich auch handeln können. Sie geben es dir auf jeden Fall lieber für ein paar Cent, bevor sie es wegschmeißen- bzw. leicht angeschlagenes auch umsonst.

    Dann brauchst du nur noch einen Pott Margarine zum Brotschmieren und für 1, 2 Euro bekommst du Wurstreste beim Fleischer.

  • Antwort von missie83 31.03.2012

    Dosenfutter (Ravioli usw.), Toastbrot, Nudeln, Ketchup, Reis, Tee. Ist ´zwar jetzt alles nicht mega gesund, aber günstig :)

  • Antwort von Kallimachos 31.03.2012

    In meiner Studienzeit musste ich auch mit so wenig Kohle auskommen.Es ist möglich aber sehr schwer.Von gesunder Ernährung kannst du dich da größtenteils verabschieden.Viel Brot,viel Nudeln und Tiefkühl-Pizza dann passt das Budget..:-)

  • Antwort von caigie 31.03.2012

    gehts schon.... ne packung nudeln für 50ct reicht um 2 tage satt zu werden...

    kannst dir halt keine besonders aufwändigen sachen zu essen machen...

  • Antwort von Sommerloch2010 31.03.2012

    Das wird knapp. Wenn man wirklich satt werden und sich dabei noch gesund ernähren will, nicht.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!