Frage von likaE, 48

Lebendfutter in der gefriertruhe?

Hallöchen

Und zwar hab ich heute lebenfutter gekauft weiße und rote mückenlarven aber im kühlschrank in der küche kann ich die nicht aufbewahren oben haben wir noch eine gefriertrue stehen können die auch da gelagert werden oder würden sie dann absterben. Hab bisher nur was über frostfutter gefunden weiß nicht ob das wirklich das selbe ist oder doch?

Danke im vorraus und eine schöne Nacht euch noch :)

Expertenantwort
von Norina1603, Community-Experte für Aquarium, 8

Hallo likaE,

nachdem Du das Lebendfutter nicht im Kühlschrank lagern kannst/darfst, wäre es besser, es gleich in das Becken zu geben!

In diesen Beutel ist ja nicht sehr viel drinnen, so dass sich die Fische bestimmt nicht überfressen werden!

Du kannst allerdings auch "Frostfutter" daraus machen, indem Du das Wasser abgießt, die Tierchen in einen kleinen Plastikbeutel einfrierst und wie Frostfutter verfütterst!

MfG

Norina

Antwort
von SLS197, 28

Ja, das Lebendfutter geht in der Gefriertruhe kaputt bzw. wird zu Frostfutter. Frostfutter war vorher auch mal lebendig oder? 

Antwort
von Rouven1992, 24

Hi, eigentlich kannst du die Würmer problemlos einfrieren. Du musst nur darauf achten das du sie un einem verschlossenen Gefäß, mit so wenig Wasser wie möglich einfrierst. Ich habe das bei mir auch schon gemacht und beschwert hat sich von meinen Fischchen noch keins.

Antwort
von Sonnenstern811, 27

Welches Wesen , glaubst du, wird bei Minustemperaturen eingefroren überleben? Das gibt bestenfalls im Fabelreich.

Kommentar von Night123321 ,

Es gibt durchaus Tiere die eingefroren bei -Temperaturen überleben können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community