Frage von Chipboy, 123

Leben wir nicht jetzt schon im 3.Weltkrieg?

Ja wenn man an die ganzen kriege denkt. Russland bekämpft Syrien. In Syrien herrscht Bürgerkrieg. Afghanistan, Pakistan, alleppo oder wie sie alle heißen. Und dann noch die Anschläge in Europa. Das ist doch quasi schon ein großer Krieg. Oder was müsste dazu noch alles passieren damit man es 3.Weltkrieg nennen kann? :)

Antwort
von Phantom15, 19

Es gärt. So könnte man es umschreiben. Die ganze Massenwanderung ist wie geschaffen für Konflikte untereinander. Nimm die ganzen Demos, die es überall gibt. Alles ist unruhig irgendwie. Wäre mal interessant wenn man die Alten fragen würde, die den Krieg Hautnah miterlebt haben, wie sie die heutige Situation sehen. Oder nimm den Sommer vor dem 2 Weltkrieg. Es war ein schöner, unbeschwerter Sommer und danach... Sowas macht Angst. Und auch wenn das Internet Klasse ist, so sehe ich die Medienflut als zusätzlichen Angstmacher. .. 

Antwort
von Shalidor, 41

Wenn wir in einem 3. Weltkrieg wären würdest du das merken. Und kurze Zeit später das hier nicht mehr lesen können.

Antwort
von chrissdecross, 61

Bei einem weltkrieg würdest du wihl eher weniger hier schreiben...
ausserdem ist ja noch alles unter kontrollen und europa kein 3meter tiefes loch oder?

Kommentar von Chipboy ,

Beim 2. Weltkrieg war es woanders auch relativ friedlich wie hier

Kommentar von chrissdecross ,

ich bezweifle dass wenn russland und amerika ernst machen es hier ruhig wäre

Antwort
von JBEZorg, 33

Russland bekämpft Syrien

Mir scheint der Kampf findet woanders statt. Gegen menschliche Unwissenheit und Dummheit. Russland bekämpft Syrien? Geht's noch? Russland ist dabei Syrien zu retten.

Und nein, noch ist kein 3.Weltkrieg.

Antwort
von baindl, 55

Seit es die Menschheit gibt wird pausenlos irgendwo auf der Welt Krieg geführt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Kriegen

Nein, wir haben zur Zeit keinen "Weltkrieg".

Antwort
von Schnoofy, 58

Syrien, Afghanistan und Pakistan sind nicht die Welt.

Antwort
von Jonathan2015, 52

Die Anschläge haben terroristischen Hintergrund. Gefährlich wird es wenn Trump Präsident wird und zB die Verhältnisse mit Nordkorea verschlimmert. Aber im Weltkrieg ist jedes Land auf der Welt beteiligt, und diese Situation ist ja zurzeit nicht bestehend.
LG

Antwort
von bartman76, 45

Es gab schon immer irgendwo Krieg. Ich glaube, es gab nie eine längere Zeit (wenn überhaupt) wo weltweit Frieden herrschte.

Antwort
von Secretstory2015, 64

Prinzipiell sind wir eher wieder im 2. Weltkrieg, da es dort nur einen Waffenstillstand gab, aber nie ein wirkliches Kriegsende.

Kommentar von chrissdecross ,

stimmt eigentlich .....

Kommentar von baindl ,

Sitz Dein Aluhut auch korrekt?

Der Zwei-plus-vier-Vertrag ersetzt damit kraft seines auf mehr als
Frieden gerichteten Inhalts jeden Friedensvertrag mit den Kriegsgegnern.Denn ein Friedensvertrag ist völkerrechtlich nicht die einzige Möglichkeit der Kriegsbeendigung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zwei-plus-Vier-Vertrag#Anstatt_eines_Friedensvertr...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten