Frage von Gorbalock, 44

Leben wir in einer Utopie?

Seid ihr der Meinung, dass wir aktuell Teile aus Huxley "Schöne neue Welt" leben? Oder vielleicht aus einer anderen? wenn ja, welche Teile aus welcher Utopie? Vielen Dank für eure Hilfe!!

Antwort
von FlyingCarpet, 26

Ja natürlich, auch aus Filmen wie "Star Treck". Bücher wie Utopia, Atlantis, Fahrenheit 451,Ein Rückblick aus dem Jahre 2000 auf das Jahr 1887, Jules Verne, The World Set Free, der Sonnenstaat, Isaac Asimov.

Es gab immer Menschen, die bischen weiterdenken, als andere und dabei so manchen Treffer landen, oder wiederum andere zu neuen Techniken und Lebensgestaltungsmöglichkeiten inspirieren.

Welche Teile aus welche Utopie, interessiert wahrscheinlich nur wenige, solltest da selbst lesen und/oder ansehen und dann darüber nachdenken. Das macht auch mehr Spass und hat einen höheren Lerneffekt. Gerade das Denken in Zusammenhängen und weit darüber hinaus, kennzeichnet die Utopisten. 

Antwort
von Chaoist, 26
  • Wer hätte sich in früheren Zeiten schon träumen lassen, dass Sklavenhaltung verboten ist?
  • Wer hätte gedacht, dass die Idee der Demokratie auch nur bis zur Republik mit Wahlrecht für alle mündigen Bürger und BürgerINNEN führt?
  • Wer hätte gedacht, dass wir nur noch zum Spaß, zur Erholung, zu Fuß gehen?
  • Wer hätte gedacht, dass der Mensch einst wirklich zum Mond fliegen könnte, und auch wieder heil zurückkehrt? ( Manche glauben es heute noch nicht. )
  • ...

Jede Technik, jede Errungenschaft die wir heute viel zu oft als selbstverständlich genießen, war vor ihrer Zeit (r)eine Utopie!

Kommentar von Gorbalock ,

Nicht alles, was Träume von früher waren sind gleich Utopien... ich meinte mit Utopien wirklich die Darstellung eines idealen Gesellschaftszustandes...

Kommentar von Chaoist ,

Utopie ist eben nicht nur die Darstellung eines idealen Gesellschaftszustandes, sondern im Übertragenen Sinn auch einfach etwas das jetzt noch nicht existiert.

Utopia bedeutet "der Ort der ( noch ) nicht existiert. Eine Technik die noch nicht existiert ist daher "utopisch".

Sehr klar wird das, wenn man betrachtet, dass Menschen Programmiersprachen entwickelt haben und damit komplexe Programme schrieben, weit bevor der erste "Computer" (Z1) überhaupt gebaut werden konnte, weil es die Teile dazu noch nicht gab.

Antwort
von JTKirk2000, 13

Sicher, aber so lange es noch Leid, Gier, Neid oder irgendwelches Unrecht gibt, egal aus welchen Beweggründen, gibt es immer noch eine Möglichkeit der Verbesserung. Ansonsten schließe ich mich den anderen Antworten an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community