Frage von mikamika123, 136

Leben wir in einer soziale gesellschaft?

Ich diskutiere grad mit einer Freundin die ein Kopftuch trägt. Sie hat jmd kennengelernt, der sie ziemlich zu mögen scheint.. Zumindest benimmt er sich so als hätte er Interesse an ihr. Ich bin der Meinung dass es heute auch viele europäische Männer gibt, welche eher auf den Charakter gucken und auf das Gesicht der Frau. Wenn das Kopftuch schön kombiniert und gebunden ist, gibt es viele Männer die sich absolut nicht daran stören. Meine Freundin allerdings ist der Meinung (bzw. hat die Komplexe) dass eine Frau noch so attraktiv sein kann aber das Kopftuch evtl. ein Hindernis beim kennenlernen eines Mannes ist. Obwohl er sichtliches Interesse zeigt (gespräche, blicke, umarmung) und sie auch eine sehr offene Person ist mit der man sich super versteht, traut sie sich nicht einfach mal offener auf ihn zu zu gehen..
Was sagt ihr dazu? Wir würden gerne mal Wissen wie es die anderen hier sehen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von inmemoryofwauzi, 31

Ich finde nicht das das Kopftuch hinterlich ist ,sondern die eventuellen vorhandenen kulturrellen Hintergründe einer Kopftuch tragenden Frau (Ehrenmord ,kein XXX vor der Ehe,Zwangsheirat, das die Eltern,Verwandte gegen die Beziehung sind ,Spießrutenlauf  u.s.w.).

Da man ja schon viel gelesen und gehört hat,könnte mich das als Mann schon beeinflussen,denn ich möchte ja nicht um ihr und mein Leben fürchten müssen.

In 10 ,20,30 Jahren wenn sich alles gewandelt hat (egal in welche Richtung)wird vieleicht vieles anderst sein .

Außerdem finde ich das eine Kopftuch tragende Frau mit elegander Kleidung sehr sexy aussehen kann und keine Komplexe haben muss.

Kommentar von mikamika123 ,

Das denke ich auch, sehe oft welche die Mega hübsch und attraktiv aussehen

Kommentar von Funsoft77 ,

WAS?
Ihr findet es hübsch, wenn Frauen ihre Schönheit verstecken?
Das ist so diskriminierend wie ich finde!

Antwort
von Wuestenamazone, 46

Wenn er sie mag und Interesse besteht dann ist das Kopftuch kein Thema. Es scheint ihn auch nicht zu stören. Am wichtigsten ist doch, dass der Charakter stimmt finde ich

Kommentar von Jessicahofst ,

Wenn du noch sagen würdest, die Persönlichkeit, aber Charakter?

Eher nein!

Kommentar von Wuestenamazone ,

Sorry der Charakter macht die Persönlichkeit aus.

Kommentar von mikamika123 ,

Stimm ich zu!

Antwort
von 2001Jasmin, 57

Hallo

Also ich finde solange deine Freundin einen guten Charakter hat und sich gut mit ihm versteht sehe ich das Kopftuch nicht als Hindernis.

Kommentar von mikamika123 ,

Danke! :) sie macht sich verrückt und ich finde sie sollte einfach mal auf ihn zugehen, mehr Zeichen kann es ja nicht geben als was er ihr da gibt hehe

Antwort
von MrGamer90, 52

Naja wir leben in einer Klischee-Welt viele haben halt immer  Hintergedanken wenn man jemanden betrachtet.

 Das nennt man den Halo-Effekt.

Deine Freundin trägt ein Kopftuch was würden viele denken -----> Sie hat Brüder---> Die Familie ist sehr streng----> Sie ist streng gläubig--->  Wenn ich was mit ihr machen müsste, müsste ich mich beschneiden.... eins folgt nach dem anderen. Das ist der Halo-Effekt.

Die Welt muss wieder lernen sozial zu werden.

Antwort
von triggered, 38

Für mich wäre das wahrscheinlich ein Problem aber bestimmt gibt es auch Männer bei denen das anders ist. Vllt traut er sich aber auch nicht so richtig weil er meint dann tauchen Ihre 5 Brüder bei ihm zu Hause mit Baseballschlägern und Messern auf, wie man sich das so vorstellt.

Kommentar von mikamika123 ,

Traurig dass es Menschen gibt die so beschränkt in ihrer Denkweise sind :( das ist absolut nicht auf sich bezogen!! Einfach mal laut gedacht ;)

Kommentar von AnnPetcap ,

Ist doch nicht schlimm.viele Männer haben sich mit dicken Frauen ein "Problem".

Jeden das seine.

Antwort
von AnnPetcap, 27

Also wenn er eh Interesse zeigt hat sie ja ihre Antwort;) dann wird es auch kein Hindernis sein.NUR MUT!

und nein wir leben leider in einer extrem assozialen Gesellschaft die oft so tut als wären sie ach so tolerant blabla aber dann doch alle beleidigen die anders denken und neidisch auf alles und jeden.finde unsere Gesellschaft schrecklich und ich persönlich versuche mich möglichst davon abzuschotten und einfach mein eigenes leben zu führen.

liebe grüße und Viel glück für deine Freundin:)

Kommentar von mikamika123 ,

Wahre Worte auf den Punkt gebracht. Alle tun als ob aber wenn es darauf ankommt dann gibt es plötzlich ausgrenzungen!

Und vielen dank für die Antwort ;)

Antwort
von KatieLopez, 42

Im Islam darf eine Muslima nur einen muslimischen Mann haben heißt es. Aber ich kenne genug Männer die ein kopftuch an einer Frau nicht stören wird. Oft sieht das sooooo schön aus und außerdem verändert ein Tuch auf dem Kopf einen Mensch nicht großartig

Kommentar von 2001Jasmin ,

Das sehe ich genauso!

Kommentar von mikamika123 ,

Finde ich auch! Die Persönlichkeit und Ausstrahlung ist viel wichtiger.. Wenn das Gesamtpacket passt dann macht ein Tuch da absolut keinen Unterschied, bloß sie macht sich mega verrückt und traut sich deswegen nicht auf ihn eher zuzugehen.. Ich versuch ihr die ganze Zeit einzureden dass sie es machen soll und nichts zu verlieren  hätte ^^

Antwort
von Funsoft77, 19

Ok, warum wird aber überhaupt ein Kopftuch getragen?
Ich meine mich erinnern zu können, aber ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt so stimmt, weshalb ich lieber jetzt nochmal frage, als hier dann jetzt irgendetwas zu posten was nicht stimmt.
Aber Fakt ist (das kann ich sicher sagen), dass es ein religiösen Hintergrund hat und ich finde Religion und Glaube ist eine sehr persönliche Sache. Und jede Frau, die ein Kopftuch trägt, aus religiösen Gründen, zwingt automatisch jeden dazu, mit dem sie agiert, sich damit auseinanderzusetzen. Und das finde ich so nicht ok.
Wenn sie das privat macht, ist das in Ordnung. Ich spreche auch mit keiner Frau auf offener Straße, die ein Kopftuch trägt.
Das ist meine Meinung dazu

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Kommentar von mikamika123 ,

Klar wird das größtenteils aus Religiösen Gründen getragen. Allerdings gibt es genug Frauen die ein Kopftuch tragen weil es ihnen einfach gefällt. Es gefällt ihnen wie es kombiniert werden kann. Die einen färben sich die Haare knallrot, die anderen rasieren sich ein Teil der Haare weg und die anderen tragen sehr gerne Kopftuch. Die Gesellschaft sollte aufhören in Schubladen zu denken, sondern einfach JEDEN MENSCHEN so akzeptieren und kennenlernen wie jmd persönlich ist und nicht wie jmd aussieht.

Kommentar von Funsoft77 ,

Aber wo her soll ich das wissen, ob das jetzt ein religiöser Hintergrund ist oder nicht?
Gut, ich kann fragen :D
Aber ne, jetzt mal im Ernst, ich verstehe was du meinst, aber ich habe da halt meine Meinung. Und wem gefällt es bitte sich zu verstecken? Die verdecken damit ihre Schönheit? Warum?

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Antwort
von zZzSonGokuzZz, 38

Das Koptuch verhindert dass gewisse reize bei Männern auftreten... also auf irgendeine weise lässt es sie "unattraktiver" aussehen. Aber es verbirgt halt ihre schönen seiten damit nicht jeder Mann heiß auf sie wird.
Dass der junge sie trotzdem anziehend findet, zeigt doch dass er an ihrem charackter mehr interessiert ist, als an ihrem aussehen was eoch eigentlich seeehr gut ist. Und ob sie ein Kopftuch tragen will oder nicht liegt ganz in ihrer eigenen Hand.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community