Frage von ananananana1, 112

Leben verpasst?

Hey, ich weiß nicht wie ich mein Leben ändern kann. Zur Zeit bin ich 21 (bald 22) und seit meinem Realschulabschluss mit 17 komme ich nicht weiter. Ich habe vieles Beruflich ausprobiert, aber nie das richtige für mich gefunden. Dazu kommt, dass ich weder eine richtige Freundin noch Sex hatte. Das kommt daher, da ich ohne Vater aufgewachsen bin und in der Vergangenheit bei Frauen immer abgeblitzt bin. Heute finden mich viele attraktiv, dafür habe ich jetzt schlimme Minderwertigkeitskomplexe. Seit 2 Jahren falle ich immer wieder in depressive Phasen und liege dann Tag für Tag nur im Bett. Ich habe keine richtigen Freunde und wohne in einem kleinen Dorf, wo ich nicht weg komme. Einerseits will ich ausbrechen und neues kennenlernen, anderseits kann ich keinem Menschen mehr vertrauen und würde mich am liebsten den ganzen Tag verstecken und mir die Decke über'n Kopf ziehen. Ich befinde mich in der Blüte meines Lebens und verwelke. Ich kann die midlife crisis schon auf mich zukommen sehen. Hilfe von Therapeuten und Psychologen hatte ich schon, in Form von einmaligen Gesprächen aber für einen Termin oder Therapieplatz muss man ein halbes Jahr warten. Aber was kann ich JETZT machen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ittikeks, 43

Du fühlst dich unwohl, weil du dich in deinem Leben noch nicht eingefunden hast. Nach der Schule entscheidest du für dich selbst, was du machen möchtest, und das überfordert viele (ob du's glaubst oder nicht:). Mir ging es auch so. Setz dir erstmal eine ruhige Basis, also das Berufliche. Bist du der Lerntyp? Willst du weitermachen schulisch und studieren (istn guter Neuanfang)? Mein ehemaliger Klassenkamerad ist zweimal sitzen geblieben, von der Schule geflogen, Ausbildung nicht angenommen und hat dann aufm Privatgymnasium das Fachabi nachgeholt und studiert jetzt. Superglücklich, auch wenns Zeit gebraucht hat. Was ich dir sagen will, ist: Nicht jeder findet sich gleich zurecht (wenige), viele brauchen Zeit um sich einzufinden. Das ist völlig okey. Schau mal nach vorn und überleg jetzt, was zu machen ist: Fachabi? Ausbildung? Ausbildungsart abhängig von deinem Charakter. Es wird sich auf jeden Fall was finden, geh mal zur Agentur für Arbeit und lass dir einen Termin zur Berufsberatung machen. Mach einfach. Kriegst Vorschläge, das richtige kann gut dabei sein.

Nun zu deinem Privatleben: Trete einem sportlichen Verein bei. Denk nicht soviel nach, mach es einfach! :) echt. Irgendeine Sportart, die dein Interesse schon immer geweckt hat? Egal in welcher Kondition du bist, darauf lässt sich aufbauen. Tennis, Kampfsport, Badminton, Basketball, Rudern? Tobe dich aus, du bistn Typ der sich körperlich auspowern braucht!! es gibt sovieles, was du noch ausprobieren musst. Du wirst Spaß haben, da wirst du Leute kennenlernen. Das WIRD einfach gutgehen mann:)

Alles Gute Bro!

Liebe Grüsse

Antwort
von Ostsee1982, 23

Hilfe von Therapeuten und Psychologen hatte ich schon, in Form von
einmaligen Gesprächen aber für einen Termin oder Therapieplatz muss man
ein halbes Jahr warten.

Für mich ist das gerade unklar. Wenn du angeblich Erstgespräche bei Psychotherapeuten hattest wartest du kein halbes Jahr auf einen Termin. Hast du denn nun einen Termin vereinbart ja oder nein? Wenn du seit mittlerweile 4-5 Jahren in dieser Spirale sitzt und für dich keinen Ausweg gefunden hast kannst du "jetzt" gar nichts machen außer das was du bisher in deinem Alltag machst und den Termin abwarten.

Antwort
von DerVogel1995, 42

Hey, Ich hatte auch mal eine depressive Phase über mehrere Monate lang, mir hat es sehr gut geholfen einfach mal andere Sachen aus zu probieren.. Sachen die ich mich selber eigentlich nie getraut habe bez. mir selbst nicht zu getraut habe wie Z.b Leute einfach Frauen ansprechen, beruflich Kannste ja mal gucken was du gerne machst was dir auch Spaß macht wo du halt auch gefallen dran hast. 

Hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von Seifenmusik, 29

Hey :)
Ich werde diesen Monat 21..ich kenne das Gefühl nicht genau zu wissen wo ich stehe ..Egal wie es dir geht..denk einfach daran dann sind Phasen..Kapitel in deinem Leben die vorbei gehen..es gibt noch so unendlich viele..denk positiv..alles wird sich ändern..und es müssen nicht unbedingt andere Personen sein..vorallem hängt das alles mit einem selbst zusammen..mach dir keinen Druck ..das ist das schlimmste überhaupt..es ist doch nicht schlimm..keine Beziehung zu haben oder noch nicht genau zu wissen welchen Weg man geht..das geht gerade in diesem Alter wohl nicht nur dir so..das kommt noch ..versuche herauszufinden was dir Spaß macht ..und tu das..beschäftige dich nicht nur Problemen..das macht einen verrückt..weißt du gerade dann wenn man es nicht erwartet kann sich das Blatt wenden..
Ich denke dass das bei dir alles auch noch kommen wird..
Wichtig ist das du aus deinem Teufelskreis rauskommst..du musst da ausbrechen..und das fängt schon bei der inneren Einstellung an..dann veränderst du Stück für Stück alles andere ..ja was spricht dagegen wegzuziehen? Rauszugehen? Neue Leute kennenzulernen ? Sich mal intensiv zu fragen was sind meine Stärken? Welcher Job erfordert dies? Es gibt Soviele Berufe..es muss nichts "langweiliges " sein..ob sozial oder eher wirtschaftlich..das ist so vielfältig..
Du schaffst das sicher..lass dich nicht  runterziehen..
Jeder kann glücklich sein..und es werden.. Gerade wenn man es eingesehen hat das man eigentlich selbst dafür verantwortlich ist

Kommentar von Seifenmusik ,

Ach und zum Thema vertrauen kann ich dir sagen ich bin auch immer so ein Kandidat gewesen der Angst davor hatte sich zu öffnen..aber niemand kann sich davor komplett schützen verletzt zu werden..
Manchmal muss man sich einfach trauen..

Antwort
von SparkyStardust, 46

Suche dir ein schönes Hobby. Das lenkt dich ab und du findest neue Freunde, vllt auch ein hübsches Mädchen

Antwort
von Angelie03, 37

Zieh um, lass deine Vergangenheit und alles hinter dir! Stell dich vor den Spiegel und rede dir selbst ein das du toll bist und das du hübsch bist und mutig bist und alles schaffen kannst! Das hilft und baut auf! Und das mit keine Freundin und keinen *** , sei froh noch jungfrau zu sein, warte auf die richtige! Geh nach draußen und versuche erstmal ein hobby zu finden, dann einen Job wo du beides gleichzeitig machen kannst. Dreh doch YouTube Videos? Durch Erfolg ensteht auch selbstbewusst sein. Ich hoffe ich konnte etw. helfen

Antwort
von Flash117, 2

man man. junge geh zum bund. wieso? du willst raus aus dein dorf? die bundeswehr operiert mit sicherheit nicht in dein dorf. anscheind bist du charakterlich sehr unzufrieden mit dir. war auch mal in so einer phase. habe vieles ausprobiert von denn berufen etc. abi war nichts für mich, handwerkliches zeug kann ich nicht. büro jobs? bekomme ich nur zukunft ängste. ganz ehrlich geh zum bund. 3monate und du wirst nicht mehr depressiv sein. du wirst fitter, bekommst selbstbewusstsein und darfst dein land dienen. nebenbei bei der bundeswehr erlebst du genug um deine verpasste zeit nachzuholen. wichtig ist hör auf rum zujammern. hier kann dir keiner helfen. du musst dir selbst helfen. mach denn ersten schritt und melde dich. nebenbei frauen sind soldaten nicht immer abgeneigt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community