Frage von Granem, 34

Leben UND Studieren gleichzeitig möglich in der USA?

ich habe mir in den letzten Wochen überlegt nach meiner Schulzeit in den USA leben zu wollen. Meine Frage dazu ist die folgende : Ist es möglich in der USA zu leben (d.h. ein gültiges Visum nach Abschluss des Abiturs zu erhalten) und dann direkt anzufangen zu studieren über die komplette Studienzeit.Damit meine ich ,dass ich bei meiner Recherche nur über Auslandssemseter gelesen habe... Ich habe aber interesse daran in der usa mein studium anzufangen sowie abzuschliessen.

Antwort
von genau14zeichen, 23

Zwei Sachen müssen dir klar sein: 

  1. Studieren ohne zu leben ist verdammt schwer.
  2. Studieren in den USA ist verdammt teuer. Du kannst schon mal mit 10.000$ pro Semester allein an Studiengebühren rechnen
Kommentar von Granem ,

ja von den hohen studiengebühren hab ich bereits gehört ... hast du ne ahnung wie man das studium finanzieren kann (ich weiss das geht über meine frage hinaus aber vlt kannst du mir ja weiterhelfen)

Kommentar von genau14zeichen ,

Naja, du kannst versuchen, das nebenbei mit jobben reinzukriegen oder vielleicht sogar einen Studienkredit zu bekommen, wobei ich nicht weiß, ob das fürs Studium im Ausland so einfach ist.

Wieso willst du überhaupt dein komplettes Studium in den USA machen? Willst du da später komplett hinziehen oder was?

Kommentar von Granem ,

ja genau das ist ein kleiner lebenstraum :) danke für deine hilfe

Kommentar von genau14zeichen ,

Kein Ding und viel Erfolg ;)

Kommentar von stufix2000 ,

Nein, das geht leider nicht. Mit dem F-1 und J-1 darf man als Student NICHT arbeiten. 

Antwort
von tryanswer, 20

Dafür gibt es extra Studentenvisa bspw. das F1.

Antwort
von macqueline, 5

Klar kannst du ein Studium in den USA durchziehen, du benötigst dann aber Familie, die dir das finanziert, was in den meisten Fällen voraussetzt, das sie recht entbehrungsbereit sind. 

Wenn du dann fertig bist mit dem Studium, musst du dich um eine Arbeitserlaubnis in den USA bemühen, denn die bekommst du dann nicht automatisch.

Antwort
von terrial, 14

Wenn man will, geht alles.

Du müsstest zunächst wissen, was du wo studieren willst.

Dann fragst du die Hochschule direkt, am besten persönlich vor Ort, was du tun musst, um da als Ausländer studieren zu können. Es ist nämlich so: Wenn man die Sache von D aus anfängt, sehen die Leute eher die Probleme. Aus Sicht der Amis ist alles hingegen kein Problem (auch wenn's nicht stimmt).

Es geht auch so: Du bist ein exellenter Schüler, der auch außerhalb der Schule etwas sehr gut kann und bewirbst dich bei einer der einschlägigen Institutionen um ein Stipendium.

Wesentlich leichter ist es, erst ein BA oder besser noch MA Studium in D zu absolvieren und dann danach als Graduierter in den USA weiterzustudieren.

Das Visum beantragt man erst, wenn das andere klar ist.

Oder du nimmst an der Green Card Lotterie teil. Die Chancen, da zu gewinnen, sind gar nicht so schlecht (ca. 1 zu 5).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten