Frage von jonasadk, 57

Leben und Arbeiten in Australien?

Liebe Community,

bereits vor 4 Jahren habe ich mir und Euch die Frage gestellt, ob ich als deutscher Volljurist bzw. ggf. Anwalt nach Australien auswandern kann, um dort zu leben und zu arbeiten. Inzwischen habe ich mich umfassend informiert und einiges herausgefunden. An meinen Plänen, (für immer) nach Australien zu gehen hat sich nichts geändert. Warum ich nach Australien möchte? Ich liebe das Land, die Menschen und die Mentalität.

Nun bin ich 4 Jahre älter (27) und am Ende meines deutschen Jurastudiums. Ich habe sehr gute Noten und spreche verhandlungssicheres Englisch. Ich habe bereits in Deutschland, Australien und Brasilien gelebt und gearbeitet.

Noch einmal meine Frage: Welche Möglichkeiten habe ich, beruflich - als Jurist oder anderweitig - nach Australien zu gehen?

Ich möchte mein Referendariat defnitiv in Deutschland und innerhalb dessen auch eine Wahlstation in Australien absolvieren, sodass ich zumindest die deutsche Anwaltszulassung mitnehme. Ob ich später als Jurist in Australien arbeiten kann, muss ich allerdings ganz stark bezweifeln (Deutsches Recht vs. Australisches Recht).

Ich arbeite neben meinem Studium seit Jahren für ein ausschließlich in Deutschland tätiges Unternehmen im Bereich Marketing und bekleide dort eine Führungsposition. Meint Ihr, ich soll mich mehr darauf konzentrieren, (australische) Unternehmen zu finden, die in Deutschland tätig sind oder umgekehrt (deutsche) Unternehmen, die in Australien tätig sind?

Als Jurist habe ich bereits einige Job-Angebote von Personaldienstleistungsunternehmen und anderen Unternehmen erhalten. Viele Unternehmen suchen Juristen für nichtjuristische Führungstätigkeiten. Macht es eher Sinn, umfassendere Arbeitserfahrung in einem möglichst großen, bekannten, weltweit tätigen Unternehmen zu sammeln, anstatt mich voll auf meine juristische Karriere zu fokussieen?

Welchen Weg würdet Ihr mir empfehlen, wenn ich effektiv nach Arbeitgebern suche, die mich möglicherweise eines Tages nach Australien schicken bzw. es mir erlauben, in Australien zu arbeiten? Habt Ihr da Erfahrungen gemacht? Wie sieht es mit Arbeitsvermittlungsagenturen in Australien aus? Sind diese kompetent und weiterführend?

Ich freue mich sehr über Antworten und Anregungen.
[Daten zwecks persönlicher Kontaktaufnahme vom Support entfernt]

Euch allen herzlichen Dank für die Zeit, die Ihr Euch nehmt.

Beste Grüße

Support

Liebe/r jonasadk,

bitte bedenke: gutefrage.net ist keine Kontakt- bzw. Vermittlungsbörse. Schau Dir ruhig auch mal unsere Richtlinien an: https://www.gutefrage.net/policy

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage.net-Support

Antwort
von Apolon, 33

@jonasadk,

ob gutefrage.net für deine Fragen geeignet ist, möchte ich bezweifeln.

Aber vielleicht versuchst du es mal hier:

www.juraforum.de

Da kannst du dich mit anderen Juristen austauschen !

Gruß N.U.

Antwort
von AalFred2, 25

Welche Unternehmen suchen denn bitte unter Juristen, die noch nicht einmal ihr erstes Staatsexamen abgelegt haben, nach Führungskräften?

Antwort
von ChickPea, 19

Da du dich ja schon ausreichend informiert hast, weisst du ja sicherlich das dein Beruf erstmal in Australien anerkannt werden muss.

Bei bestimmten Studiengaengen muessen auch noch Pruefungen abgelegt werden,

Aber wie schon gesagt, das weisst du bestimmt alles schon.

https://www.border.gov.au/Trav/Work/Work/Skills-assessment-and-assessing-authori...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community