Frage von Manuel129, 100

Leben ohne Whatsapp, wie?

Hallo:)

Also ich überlege schon seit einiger Zeit Whatsapp zu löschen, es macht mich einfach etwas unruhig, ständig schaue ich nach, ob jemand etwas neues geschrieben hat. Ich schreibe sogar mit meiner Mutter über Whatsapp, einfach weil es bequemer ist, als sie immer anzurufen, aber ich finde mittlerweile, dass das überhaupt nicht dazu beiträgt, dass man sich irgendwie auch über große Distanz näher fühlt. Aber wie gesagt das schlimmste ist die ständige Unruhe..

Hat jemand von euch Whatsapp gelöscht und kann mir sagen, inwiefern euer Leben dadurch einen Wandel erfahren hat/ oder nicht =P

denn gerade im Moment fällt es mir doch sehr schwer whatsapp zu löschen, sonst würde ich die Frage ja nicht stellen; wie soll ich dann mit allen in Kontakt stehen? die neuesten Neuigkeiten erfahren? ich kann doch nicht erwarten, dass mir jeder immer eine SMS schickt, wenn die doch Geld kosten, oder mich immer anruft.. trotzdem habe ich mit Whatsapp diese innere Unruhe..

Antwort
von cherics78, 58

ich denke in deinem fall ist oder wurde whatsapp nur zum problem, weil du in zu vielen gruppen bist - kann das sein? weil ansonsten ist es ja das gleiche prinzip wie bei den sms. ausser vielleicht, dass du siehst, ob jemand 'online' ist. ich würd einfach aus den gruppenchats austreten. LG

Antwort
von GutefrageNetFun, 58

Ich würde so gerne zu "Telegram" wechseln, doch niemand verwendet es mehr. Alleine schon wegen der Daten-Neugier von WhatsApp, Facebook und co.

Wenn du einmal stressfrei sein willst: Handy aus und an die frische Luft! :-)

Kommentar von ackerland004 ,

Threema wäre das Beste überhaupt- aber was bringt mir die App wenn sie keiner nutzt! ?

Kommentar von GeorgiaPeaches ,

Threema benutze ich auch! Aber als einzige in meinem Freundeskreis :(

Antwort
von ErsterSchnee, 58

Dann schalte den Flugmodus ein und nimm ihn nur zu bestimmten Zeiten bzw. Gelegenheiten raus.

Antwort
von VeryBestAnswers, 55

Wenn du mit etwas beschäftigt bist, schalte das Internet aus, oder leg dein Handy für eine Weile ganz weg.

WhatsApp zu löschen finde ich übertrieben, das schießt klar übers Ziel hinaus.

Antwort
von JTtheUnicorn2, 49

Ich habe Whatsapp nurnoch um von Arbeitskollegen Nachrichten zu empfangen falls es etwas Wichtiges gibt, ich muss sagen keine wirkliche Veränderung für mich, ich war sowieso nie so interessiert daran

Antwort
von ackerland004, 48

Leg einfach dein Handy für eine Woche weg :D Dann wirst du die Zeit zu schätzen wissen, die du dadurch gewinnst. Danach wirst du weniger daraufachten 

Antwort
von GeorgiaPeaches, 50

Hallo!

Ich gebe zu, dass ich Whatsapp gut und gerne benutze. Erstens einmal, weil es kostenlos ist, und zweitens, weil man auch Audiodateien, Bilder und Videos damit verschicken kann. Es ist also ziemlich praktisch. Ich weiß nicht, wie gerne mich die anderen per SMS erreichen würden. Schließlich kosten die Geld. 

Ich gucke nicht oft aufs Handy, weil ich mit anderen Dingen beschäftigt bin. Daher hab ich nie den Drang, ständig online zu sein o. Ä.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community