Frage von ihavequestion97, 46

Leben in Berlin wirklich so viele Hartz IV - Empfänger?

Hallo Leute :)

Vorab: Das soll keinerlei eine Diskriminierung von Menschen sein, die Hartz Iv beziehen. Die Frage interessiert mich nur auf die Grundlage, die man durch die Medien bekommt.

Wenn man den Fernseher einschaltet bekommt man oft das Bild von Berlin mit und der Ghettosierung. Viele Menschen, die total verwahrlost aussehen. Inbesondere durch RTL, Familien im Brennpunkt und der andere Mist, der ausgestrahlt wird.

Man bekommt oft ein negatives Berlin-Bild, was nicht heißen soll, dass ich die Meinung teile. Ich weiß außerdem auch, dass RTL sowieso schwachsinnig ist, aber mich interessiert nur, ob wirklich so viele Menschen in Berlin Hartz Iv beziehen.

Antwort
von Tuplo, 14

Hey,

eine genaue Antwort findest du, wenn du beim Statistischen Landesamt Berlin im Internet nachguckst; dort gibt es Statistiken dazu, wie viele Einwohner Berlins arbeitslosen- oder sozialhilfe beziehen.

Ähnliche Datenblätter gibt es für die anderen Bundesländer und für viele einzelne Kommunen auch. Dann könntest du ermitteln, ob es in Berlin tatsächlich so viele sind.Im Übrigen: Berlin ist eine Millionenstadt - ziemlich klar, dass es dort nominell mehr ALG II- Empfänger gibt, als in Castrop-Rauxel.

Die erste Frage ist: leben in Berlin prozentual zur Gesamtbevölkerung mehr ALG II - Empfänger als in anderen (ähnlich strukturschwachen) Städten? -> wie du die Antwort darauf findest steht oben

Die zweite Frage ist die nach dem Grund dafür, und da gibt es mehr Antworten als ich dir geben kann (bspw. allg. Urbaniserungstrend, geringe Anzahl produzierender Betriebe im Vergleich zur Bevölkerungszahl, höhere Migrantendichte als auf dem Land, strukturelle zusammensetzung der Arbeitsplätze [wenig Handwerk oder produzierendes Gewerbe - viel Handl oder kleine Dinestleistungen], usw.)

Antwort
von kuchenschachtel, 23

Also, ich lebe in Berlin und muss sagen mir fällt nichts besonderes im bezug auf Harz 4 Empfänger auf. Klar, kann sein dass es mehr als in anderen Ländern gibt, aber da werden arbeitslose ja auch nicht vom Staat "bezahlt".

Antwort
von haufenzeugs, 25

nicht mehr als anderswo. das ist halt so, wenn die löhne immer weiter sinken, die preise immer mehr steigen.

du solltest weniger rtl gucken und mit offeneren augen durch die stadt laufen. einem alg2he siehst du nicht an das er es ist. bis dato bin ich durch die tiefsten angeblichen ghettos gelaufen und habe nichts gesehen was es in anderen orten der welt nicht auch gibt. berlin ist recht cool und menschen die auf der straße wohnen müssen das in berlin ja nicht, sie wollen es selbst so.

Kommentar von KevinMaas ,

ach so, du bist ideologe, es kann nicht sein, was nicht sein darf

doch, doch, in berlin leben am meisten, in bayern am wenigsten

weil berlin shice ist und die bayern es drauf haben

Antwort
von AnnaStark, 6

Nicht mehr als woanders auch. Aber der Eindruck kommt auch durch die Medien.

Beispiel: Ich wohne in Berlin. Wenn früher Krawalle waren am ersten Mai, rief mich tags darauf immer meine Verwandtschaft an, ob mir was passiert ist. Ich wohne von den Krawallen 20 km entfernt, warum sollte mir was passiert sein.......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten