Leben für ein paar Monate in Belgien und Luxemburg mit geringen französisch Kenntnissen realiserbar, wo lebt es sich besser Belgien oder Luxemburg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Luxemburg spricht man auch "Luxemburgisch", dies ist ein deutscher Dialekt (siehe auch einen anderen Beitrag von mir unter "Sprache" zum Thema Luxemburgisch). Viele können zusätzlich Hochdeutsch, zumal Deutsch auch Amtssprache ist (neben Luxemburgisch und Französisch). 70% der Luxemburger geben Luxemburgisch (also eine deutsche Variante) als Muttersprache an.

In Südbelgien wird französisch gesprochen (wallonisch), nur ein kleiner Teil davon ist deutschsprachig (z.B. die Stadt Eupen). In Nordbelgien wird Flämisch gesprochen (dem Holländischen ähnlich).

Sprachlich ist daher Luxemburg für einen Deutschsprachigen wohl einfacher (abgesehen von Eupen/Belgien). Ich habe nie in Luxemburg gewohnt, kann mir aber sehr gut vorstellen, dass das teuer ist dort. Manche Saarländer wohnen im Saarland, und arbeiten in Luxemburg, die Löhne sollen ebenfalls nicht niedrig sein.

http://www.immotop.lu/de/ (habe ich gerade gefunden, ich kenne mich mit Immobilien aber nicht wirklich aus)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Luxemburg hast du mit Deutsch eigentlich keine Probleme, zumindest mit den Behörden. Offizielle Dokumente sind zwar in der Regel auf französich, aber die Leute die beim Staat arbeiten sprechen in 99% der Fälle deutsch. Wenn du fliessend Deutsch sprichst und daazu leichte Grundkentnisse in französich hast (um halt Dinge im Alltag zu erledigen, Brötchen beim Bäcker zu kaufen usw) dann ist Luxemburg definitif kein Problem. Sehr viele Deutsche die kein oder kaum französich können arbeiten und leben in Luxemburg. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Luxemburg ist ja auch Deutsch Amtssprache. Also kommt man damit bei Behörden und so auch zurecht. Was ich aber auch bedenken würde wäre die Firma die dir die Praktikumsstelle gibt. Wenn dort Französisch gesprochen wird dann kann man mit nur geringen Französischkenntnissen schon Probleme bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung