Frage von lenavsc, 25

leben ändern bitte helft mir?

ich bin 17 und fertig mit meinem leben. ich war noch nie selbstbewusst aber mittlerweile finde ich mich einfach nur noch hässlich. ich glaube überhaupt nicht an mich selbst egal was andere sagen. seid ich instagram habe ist es irgendwie noch schlimmer geworden weil da nur hübsche mädchen sind.. am schlimmsten finde ich mein kopf, der ist so dick und einfach komisch und ich habe in letzter zeit aus frust auch so viel alkohol getrunken und mich vollgefressen das ich total zugenommen hab.. in dem letzten halben jahr ca 10 Kilo, hab totale dehnungstreifen an den beinen und mein bauch ist so dick..ich bin einfach so leer und habe keinen lebensmut mehr, nein ich will mich nicht umbringen ich will einfach nur wieder aus dem loch kommen..ich weiß nicht mit wem ich darüber reden soll, ich weine so oft einfach weil ich nicht weiter weis.. danke schon mal an alle die mir helfen wollen

Antwort
von Sorgenkindlein, 25

ich bin 15 und mir ging es vor 2 Jahren so ähnlich. Ich fühlte mich hässlich. Ich war nie wirklich beliebt und hatte auch keine Freunde. Ich habe oft darüber nachgedacht was wäre wenn ich nicht mehr da wäre. Irgendwann habe ich mir einfach gedacht wenn eh keiner für mich da ist , dann muss es wenigstens ich sein. Was mir damals sehr geholfen hat war es Gedicht und Geschichten zu schreiben. Ich hab einfach alles was mich belastet hat aufgeschrieben und Geschichten daraus gemacht. Ich hab angefangen langsam mein Selbstvertrauen wieder aufzubauen. Ich hab angefangen regelmäßig Sport zu machen und mich gesünder zu ernähren. Bei mir war es dann immer so je mehr ich mich bewegte und Sport machte, desto Selbstbewusster wurde ich. Ich hab angefangen mehr mit anderen Leuten zu sprechen und Freundschaften zu schließen. Wenn es dir mal richtig mies geht würde ich dir auch empfehlen einfach raus zu gehen. Eine große Runde zu spazieren und die ganze Zeit tief ein und aus zu atmen. Das beruhigt extrem. Achja Musik ist oft auch richtig gut !!!

Ich hoffe ich konnte dir irgenwie helfen :-)

Lg. Sorgenkindlein

Antwort
von iamyoursaviour, 19

Ich kann deine negativen Emotionen, deine Probleme mit deinem Selbstbild und deine Frustration gut verstehen. Das Vollfressen und der Alkoholmissbrauch sind Konsequenzen davon, die deine schlechten Gefühle vervielfachen. Letztlich liegt die Lösung im gelebten Streben nach Selbstverbesserung. Wir definieren uns weniger über unser Aussehen und über genetisch bedingte Eigenschaften, sondern vielmehr über unsere Handlungen. Wenn deine Handlungen derart destruktiv sind, ziehen sie dein Weltbild unheimlich runter. Falls du aber jetzt stattdessen damit anfängst, dein Handeln in eine positive und konstruktive Richtung zu lenken, indem du zum Beispiel anfängst gesund zu essen, viel Sport zu treiben und dich um deine Bildung bzw. um Erfolg im Job bemühst, wirst du dich langsam verbessern. Es ist aber wichtig zu verstehen, dass sich dein Selbstbild nicht erst dann verbessert, wenn du Erfolge als Konsequenz deines Handelns (die ohne Frage kommen werden) erlebt. Es wird sich ab dem Zeitpunkt verbessern, an dem du diszipliniert damit anfängst, wie beschrieben positiv zu handeln. Du wirst Respekt dir gegenüber entwickeln, wenn du joggen gehst, anstatt vor dem Fernseher zu hängen. Du wirst dich schätzen, wenn du statt den Chips einen Salat isst. Du wirst dich bewundern, wenn du auf eine Woche zurückblicken kannst, in der du deine negativen Gewohnheiten bekämpft hast und stattdessen neue, positive Handlungen durchgeführt hast. 

Wenn du ständig strebst, anstatt dich zu betäuben, wirst du Selbstrespekt finden.

Antwort
von himbeerpink, 25

Hallo,

ich war früher auch sehr unzufrieden mit mir und meinem Körper. Mir hat es geholfen, dass ich Selbstverteidigung angefangen habe. Ich habe dadurch abgenommen und mein Selbstvertrauen wiedergefunden.

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Gib nicht auf! Du bist ein toller Mensch <3

Antwort
von colonelkev, 18

Denk einfach dran du bist 17, heißt das dir noch circa 60 jahre bleiben um dein leben in die richtige bahn zu bekommen. Mit dem selbstvertrauen kann ich leider nicht helfen, ich geb einfach nen haufen drauf was andere sagen

Antwort
von Bubi1988, 10

Klingt hart.

WEnn ich dir überhautp einen Rat geben darf, als Mann, und du den annehmen kannst, dann suche dir bitte einen Psychotherapeuten. Am besten einen mit Schwerpunkt Verhaltenstherapeut. Ist einfacher als du denkst und kann Spaß machen.

Alternativ könntest du es mal mit Selbsthilfe-Produkten versuchen. Schaue da am besten mal auf Amazon unter Büchern.

http://www.amazon.de/b/ref=as\_li\_qf\_br\_sr\_il\_tl?\_encoding=UTF8&camp=1...

Ein Buch, dass ich dir so oder soempfehlen kann: Das Robbins power-Prinzip von Anthony Robbins. Findest du auch auf Amazon.

oder google einfach selbstbewusster werden oder Selbstvertrauen aufbauen. Dann wirst du auf Seiten stoßen, auf denen sicher einige ähnliche Probleme haben und vielleicht auch Lösungen dazu, die dein Leid erstmal etwas lindern können.

Empehlen würde ich dir aber trotzdem eine Therapie! Selbsthilfe ist eine gute Ergänzung!

Viel Erfolg und alles Gute!


Antwort
von Tabascoejoe, 16

Das ist alles eine Frage der Selbstbeherschung. Ich bin zwar ein Junge aber ich kenne das Problem Vom Training her. Man muss es einfach durchziehen egal ob man lust hat oder nicht, und mittlerweile muss ich sagen bin ich recht ansehnlich:D..... davon mal ab mir hat es wirklich viel neues Selbstbewusstsein gegeben, dass ich es geschafft habe meinen Körper mit eigenen Händen umzuformen und ich fühl mich super. Als Tipp, fang wirklich klein an und versuch jeden Tag ein bisschen mehr zu machen und am Wochende auszuruhen. Irgentwann hat man ein ganz gutes Pensum erreicht, meins lag bei 1h am tag, bis man sein ziel erreicht hat dann kann man seltener trainieren, man will ja nur in Form Bleiben.

Such dir Übungen aus dem internet oder benutze apps( tuh ich auch teilweise) und bleib wirklich dabei dann wird das alles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community