Frage von glmgr, 56

Lebe ich überhaupt, alles komisch?

Ich weiß viele werden sich jetzt denken 'ist die gestört' oderso aber jetzt im ernst, mir kommt es so vor als würde ich nicht leben, zb bin in der Schule und starre einfach vor mich hin, und dann vergesse ich was ich davor gemacht habe oderso.. Es ist komisch ich weiß auch nicht genau wie ich das erklären soll, aber es ist so als wär ich unter Drogen oder so ich starr so und denke an nichts und danach komm ich zu mir und sag mir selber so Reiß dich zusammen wisst ihr woran das liegen kann? Hab auch seid 2015 nur Bad days, selten gute und schöne Tage, hatte auch selbstmord Gedanken ich weiß nicht ob es daran liegen könnte? Wäre nett wenn mir jemand was dazu schreiben könnte :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LovelyShiba, 27

Das hatte ich auch. Das könnte eine Depression sein, oder auch nicht. Bei mir dachte ich, dass ich eine hatte, da es genau so war wie bei dir, nur dass ich nicht irgendwo hingestarrt habe, sondern, keine Gefühle mehr in den Beinen hatte, mich leer fühlte, keine Teilnahme verspürte am Leben oder am Verkehr, kam ein Auto "hinter mir her" war mir das egal, oder andere Dinge. Selbstmordgedanken hatte ich auch. 

Du bist auch gar nicht unnormal, denn ich habe auch solche Gefühle gehabt, bis ich dann ernsthaft so weit war, dass ich für 1   1/2 Tage in die Psychiatrie kam. 

Denkst du zu viel an bestimmte Dinge die dich belasten, das geht schon auf die Psyche.... 

Wende dich mal an einen Psychologen, der könnte dir helfen auch deine Selbstmordgedanken zu verlieren. 

Alles Gute!

Kommentar von glmgr ,

Ich musste mal zu einer Therapie aber das hat mir halt garnicht geholfen, und ja mich interessiert auch garnichts mehr das Ding ist seid 2015 hat sich alles in meinem Leben geändert wir sind umgezogen hab jeden wichtigen Menschen in meinem Leben verloren meine Mutter hat geheiratet all diese Dinge, ich war immer eine mir ging es immer ganz gut hatte auch immer super Laune aber jetzt hab ich einfach auf garnixhts mehr Lust, mir kommt es ernsthaft so vor als wär ich schon Tod und würde die Welt von außen betrachten oder so.. Und mit meinen "Freunden" kann ich über sowas nicht reden 

Kommentar von LovelyShiba ,

Ich hatte diese Gefühle ebenfalls, also ich fühlte mich einfach so, als wäre ich in einem Kreis gefangen, aus dem ich nicht mehr rauskomme, und hatte kein Verspür für die Realität, allerdings geht es bei mir/ging es bei mir um einen Jungen, wegen dem ich nicht mehr klar kam, dass er Kontakt abgebrochen hatte & habe dann versucht mich an ihm zu rächen, wobei das nicht geklappt hat, sondern die Rache mir wieder ins Gesicht geschlagen hat, Liebeskummer & diese Sache haben mich einfach so psychisch niedergemacht, dass es nicht mehr ging, und jetzt nehme ich Medikamente wegen Panikstörungen die einfach so auftreten können. 

Ich habe wenn ich jemanden zum reden gebraucht habe, die Telefonseelsorge fast jeden Tag angerufen.... ist ganz gut, wenn dich etwas belastet du aber keinen zum Reden hast.

Antwort
von 1love4life, 30

Ich stecke in der selben phase momentan, das ist total schwierig für mich. ich leide aufgrund eines ereignisses an einer starken depression, die bei mir die selben symptome bzw. reaktionen aufweisen wie bei dir. geh zum arzt, bevor es zu spät ist. das leben ist viel zu schön als das leben zu vergeuden.

Antwort
von lejlabeauty, 26

red mal mit eltern oder einem arzt drüber wenn nicht such dir lehrer und freunde du braucht einfach frischen wind such dich hobbys die dir spaß machen und du wirst sehen alles wird gleich viel bunter

Kommentar von glmgr ,

Das mit Hobbys suchen und alles hab ich schon probiert alles ehrlich, wir sind auch vor kurzem in eine andere Stadt gezogen und alles geht den Bach runter momentan, es geht echt nicht mehr ich bin immer zuhause oder in der Schule Freunde hab ich zwar, aber eher Schulfreunde ich weiß nicht alles komisch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten