Leasingfahrzeug zum zweiten Mal liegen geblieben was nun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich sag mal so: überall wird vom privaten Leasing abgeraten, das ist ein weiteres Beispiel dafür. Der Händler verweist dich an die Leasingfirma und die dich an den Händler. Du musst es wohl oder übel erneut reparieren lassen, müsste ja noch Garantie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Issgo
09.12.2015, 20:56

Ja das Fahrzeug ist garantiert. Ich möchte den Fahrzeug nicht mehr Reparieren. Da ich nicht soviel Geld für ein kaputtes Fahrzeug zahlen will. (Abzahlen) 

0

Was ist das ein Leasingvertrag oder Ratenkauf , das erschließt sich nicht  aus deiner Beschreibung . 

Leasing ist am Ende sehr teuer wen die Endabrechnung kommt und Du ohne Auto da stehst meist ist das dann doppelt so teuer wie normaler Kauf .

Und hat nichts davon den alles was in Stand gesetzt wird musst Du am Ende doch zahlen auch wen es dir erst am Ende berechnet und abgerechnet wird , da hat dich einer ganz schön hinters Licht geführt . 

So einen Vertag nie ohne einem oder zwei Zeugen abschließen  . 

Und Gebrauchtwagenlesing ist um so schlimmer da die jeden Schaden den das Fahrzeug hat auch noch dir in Rechnung stellen können sollst Du nicht ganz genau auf alle Mängel beim Kauf in den Vertrag gesetzt haben wirst . 

Leasing ist nur was für Firmen nie für Privatleute und schon gar nicht Neulinge die ziehen dich bis aufs Hemd aus und dann noch mehr .   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde da hin gehen und denen mal richtig die Meinung sagen und wenn nicht ein Beratungsgespräch bei einem Anwalt machen ... Aber rein theoretisch müsste es noch Garantie sein ... Lass dir da bloß nicht die Butter vom Brot nehmen ... Also auf geht's ! Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Issgo
09.12.2015, 21:01

Ich habe es mir auch gedacht lasse es über den Anwalt laufen. 

0
Kommentar von franneck1989
09.12.2015, 22:38

Ein Anwalt kostet auch reichlich Geld und ist noch nicht nötig.

0

Der Händler ist hier im Recht. Er darf noch ein zweites mal nachbessern. Erst wenn das fehl schlägt, darfst du vom Kaufvertrag zurück treten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist sein Neuwagen? Leasing über den Hersteller. Fragen über Fragen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Issgo
09.12.2015, 20:54

Nein, dass ist ein Gebrauchtes Fahrzeug

0

Was sagt er denn? Wie lange läuft der Vertrag?
Wie wurde das Auto übergeben? usw usw.
Kannst du nicht mal deinen Papa fragen und mit dem da hin gehen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Issgo
09.12.2015, 20:53

Der Händler möchte das Fahrzeug nicht zurück nehmen. Er besteht drauf ihn zu reparieren und es mir wieder zu geben. Da er schon sein Geld sehen hat von Leasing Unternehmen, will er es nicht mehr entgegen nehmen. 

Mein Leasigvertrag läuft 24 Monate mit Ratenzahlung. 

Das Fahrzeug wurde sauber übergeben machte einen guten Eindruck. Bis er anfing zu spinnen. 

Mit meinem Vater war ich auch dort, er hat mir selber den Auto laden entfohlen. Da er auch seinen Auto dort geholt hat. Das Gespräch mit meinem Vater und den Händer war erfolglos. Er will das Fahrzeug nicht mehr nehmen. 

0

Lese dir mal deinen Vertrag durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?