Frage von liataennler, 38

Leah-Nora und Sara-Linn für Geschwister (keine Zwillinge)?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Arriatty, 31

Wenn du sie später nacheinander rufst dann wird das ein ganz schöner zungenbrecher xD aber ich finde es klingt gut.

Antwort
von Seanna, 23

Doppelnamen sind meiner Meinung nach einfach nur unnötig. Als Zweitnamen ok.

Aber keiner nennt oder ruft die Menschen ihr Leben lang beim vollen Namen also kann man es auch direkt lassen.

Antwort
von Pramidenzelle, 21

Ich find's nicht so schön, wenn beide Vornamen mit einem (gesprochenen) A enden, wie bei Leah-Nora, aber das ist sicher Geschmackssache.

Was sollen denn die Rufnamen werden? Leah und Sara?

Kommentar von Pramidenzelle ,

Ach ja, und bei Leah-Nora besteht die Gefahr, dass sie sich später immer als "Nein, nicht Leonora, Leah mit H Bindestrich Nora ohne H" Vorstellen muss.

Kommentar von liataennler ,

Ja also bei Leah-Nora sagen wir Leah und bei Sara-Linn würden wir auch Sara sagen

Kommentar von Pramidenzelle ,

Ach, Leah-Nora gibt's schon?
Dann bin ich wohl zu spät auf der "Rette ungeborene Babys vor anstrengenden Doppelnamen-Mission" - aber Sara-Linn geht wohl klar :-)

Kommentar von liataennler ,

Leah-Nora ist jetzt 3 und hatte bisher keine Probleme mit dem Namen 

Kommentar von Pramidenzelle ,

Na ja, mit drei Jahren musste ich auch noch nicht fünf Mal zwischen meinem Dozenten und dem Ministerium hin und her rennen, weil die meinen Namen auf meiner Fachkundebescheinigung nicht zu Stande bekommen haben. Aber ungewöhnliche Namen werden ja häufiger, vielleicht gibt sich das, bis sie erwachsen ist :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten