Frage von luziplays, 181

league of legends perma ban für flame?

ich spiele seit der beta LoL und wurde nun perma gebannt wegen flaming die sache ist die ich habe ADHS und rege mich sehr schnell auf das ist nunmal eine krankheit . was kann ich nun tun weil ich finde das schade um mein account und ich habe lediglich nur wirklich chat mäsig rumgeflamet und nicht gefeedet oder getrollt bekahm schon mehrer chatbans davor .

nun versteh ich nicht wieso bekomm ich ein permaban wenn es dafür eigentlich die mute option gibt und andere die feeden und trollen und anderes bekommen nix so wie auch immer die 4er premates wo man einfach nur machtlos ist was zu unternehmen .

bin verzweifelt :/

Antwort
von Roofies, 110

Der Bann ist mehr als gerecht.

Trotz der Mute-Funktion fühlen sich Leute angegriffen und verletzt von dir.
ADHS muss nicht heißen das du schnell aggressiv wirst, das ist eine mehr als billige Ausrede.

Für das aufregen alleine bin ich mir nicht sicher ob man nun permqnent gebannt wird, wahrscheinlich hast du öfter Homophobie,
( Schwulenbeleidigungen/Witze ) Rassismus ( Völkerbeleidigungen/Witze ) oder Nazi-Gedöns geposted.

Feeding sowie Trolling sind meiner Meinung nach nicht so schlimm wie Flamer/Rager.

Rufus~

Kommentar von Hannibunnyy ,

DANKE!

Kommentar von luziplays ,

eine krankheit als außrede zu nutzen ist dumm sowas macht man nicht das ist eine dämlich aussage von dir dies als ausrede zu nutzen!

Kommentar von Roofies ,

Könnte man dich jetzt verstehen wäre das natürlich ein Vorteil, so heraus kann man aus deinem Kommentar gar nichts herauslesen. Ich denke mal du willst mir sagen das wenn du ADHS hast alles und jeden in irgendeiner Art beleidigen darfst; egal wie du es umschreibst es klingt immer gleich und bleibt genauso dumm. Du kannst ja schließlich auch niemanden schlagen oder gar töten und dann im Gefängnis sagen du hast ADHS oder bist geisteskrank. Genauso ist es auch mit dem Verletzen Gefühle anderer. Um dir jetzt irgendwie deine ursprüngliche Frage beantworten zu können kann ich dir nur folgendes sagen: Mach einen neuen Account und mach Aggressionstraining wenn dein ADHS so schlimm ist. Rufus~

Kommentar von luziplays ,

ich erkläre es mal besser .
wenn man 18 jahre lang müll durch hat wegen einer dämlich krankheit gegen die man nicht viel machen kann als unter drogen zu stehen damit man ruhiger ist , ist das nicht spassig und wenn ich ein spiel spielen will dann bestimmt nicht unter drogen nur damit ich mich nicht aufrege (das auch zu einem spiel gehört das man sich mal aufregt) und wenn das der grund ist für einen ban dann stell ich die humanität von dem laden in frage .

Kommentar von Roofies ,

Dann schreib nichts in den Chat und mach Aggressionsübungen.
( Quetschpuppe, Therapien, u.Ä. )
Du musst auch keine Drogen nehmen, nichteinmal für den Altag, hauptsache du machst niemanden im Chat an, ich kann dir aber nur empfehlen es dem Riot Support zu melden, dich zu entschuldigen und zu sagen das du an allem arbeitest was die Aggression betrifft.

Rufus~

Antwort
von Duamo, 102

Warum andere nicht gestraft werden hat hiermit nichts zu tun.

Du wirst wahrscheinlich wegen häufiger Wiederholung gebannt worden sein.

Was kannst du tuen? Eigentlich recht simpel. Du lässt dir von einem Arzt bescheinigen, das du wirklich ADHS hast und meldest das bei Riot mit eben diesem Schreiben. Vielleicht lässt sich so eine Lösung finden.

LG und viel Glück Dua

Antwort
von Dampfkristall, 62

Selbst wenn du ADHS heist das nicht, dass du im Chat flamen musst, gewöhn es dir ab. Und die mute funktion ist zwar dafür da, aber du wurdest mehrmals von Riot vorgewarnt, also selber schuld, wenn du jetzt permanent gebannt bist.

Vielleicht kannst du ja dich bei Riot entschuldigen, aber normalerweise geben die Accounts nicht wieder frei.

Mach dir nen neuen Account und hör mit dem flamen auf, auch jemand mit ner Krankheit kann sich selbst beherrschen.

Antwort
von Hammingdon, 31

Mir ist es egal welche Krankheit jemand hat -> flamed jemand gibtsn report.
Vorallem woher soll man das wissen?

Antwort
von jcreich, 40

Hallo erstmal...

ich kann die Meinung meiner Vorredner wirklich verstehen. Will dich jedoch nicht persönlich angreifen, denn das ist auch nicht die feine englische Art :)

Sagen wirs mal so... Du kannst dich schlecht beherrschen und fühlst dich "gezwungen" im Chat deinem Ärger Luft zu machen... Nun musst du aber auch verstehen, dass deine Mitspieler nicht wissen, dass du eine Krankheit hast und du deswegen so reagierst :/

Der beste Weg wäre wirklich, erstelle dir einen neuen Acc (ich denke wenn man mal so nen perma Ban drin hat, lässt sich da nicht mehr viel machen) und sehe es als Möglichkeit, dich und dein Verhalten zu verbessern. Wenn dir das Schreiben im Chat so viel Ärger macht, lass es einfach ;) Klingt komisch, ist aber so... Es sitzt ja niemand hinter dir, hält dir ne Waffe an den Kopf und sagt dir, dass du jetzt dein Team beleidigen sollst, nur weil du vielleicht zum dritten mal vom Gegner gegankt und gekillt wurdest...

Ich habe zwar kein ADHS aber es gab eine Zeit, da habe ich mich auch sehr über solche "Kleinigkeiten" aufgeregt (ingame). Hatte deswegen Ranket sperren, Chat Sperren etc. Damals kam ich aus Bronze auch nicht raus, weil irgendwie jeder jeden geflamet hat und man sich deswegen nicht mehr wirklich auf das Spiel konzentriert hat.... Ich hab mir so meine Gedanken demacht und angefangen gar nicht mehr zu schreiben. Das hatte zur Folge, dass ich mich ausschließlich nur noch auf das Game konzentrierte. Wenn mir jemand blöd rüber kam, einfach gemutet. Glaub mir, das hat alles verändert.Das Spielen macht viel mehr Spaß! Hier ein Link zu meiner Frage...

https://www.gutefrage.net/frage/cool-bleiben-aber-wie-league-of-legends?foundIn=...

ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen..

Liebe Grüße :)

Antwort
von Schleit, 83

Schritt 1: Wutausbrüche nicht auf eine Krankheit schieben. Sonst wird das noch zur Lebensausrede...

Schritt 2: Neuen Account erstellen; das Hochspielen dauert jetzt auch wieder nicht so lange.

Kommentar von luziplays ,

das ist nicht auf eine krankheit schieben das ist die krankheit falls du nicht weist was  ADHS dann solltest du dich bitte mal informieren danke

Kommentar von Schleit ,

Wow. Ich habe Freunde denen ADHS diagonistiert wurde... Ich weiß was das ist. Du hast es vielleicht etwas schwerer als andere, aber es ist lächerlich zu sagen, dass du wegen ADHS gebannt wurdest. Du wurdest gebannt, weil du dich schlecht verhalten hast, weil du dich nicht kontrollieren konntest.

Kommentar von luziplays ,

freunde die es haben und leute die es haben ich werds doch wohl besser wissen nachdem man 18 jahre seines lebens wegen medikamenten und kopfschmerzen und nasenbluten leben musste und sowas nutze ich ganz sicher nicht nur als dumme ausrede

Kommentar von Schleit ,

Okay, angenommen deine Krankheit ist tatsächlich daran schuld, ist Riot jetzt an deiner Krankheit schuld? Du kannst eventuell den Support anschreiben und den Sachverhalt beweisen und erklären. Eventuell machen sie eine Ausnahme. Die andere Option ist einfach einen weiteren Account hochzuspielen. 

Nur die Logik dahinter ist mir schleierhaft, auch wenn die Krankheit schuld ist... Extremes Beispiel: Ist ein Mörder an dem Mord unschuldig, weil er psychisch krank ist? 

Es wird von den Außenstehenden trotzdem als Schuld angesehen, deswegen wirst du eben deine Unschuld erklären müssen.

Kommentar von luziplays ,

ja er ist unschuldi er kommt auch nicht hinter gittern sondern in die psychatrie und in psychatrischer behandlung und außerdem kannst du das ganz sicher nicht mit ADHS vergleichen 

Antwort
von Nightythehawk, 66

kleiner Tipp für die Zukunft.

Vor jeder Runde geb den Befehl /ignore all

Dann kann dich zukünftig auch niemand mehr reporten und du kannst für dich selber flamen wie ein großer Bronzespieler.

Kommentar von luziplays ,

1. danke für den tipp 
2. ich hasse die bronze wood oder sonst i welche aussagen die sind einfach nur unnötig

Kommentar von Nightythehawk ,

Das sind Erfahrungswerte ;)

Antwort
von Bananenbrot24, 61

Da lässt sich nicht viel machen.

Antwort
von QUandEI, 41

Naja wenn man schon öfters gebannt wurde.. aber kannst ja Widerspruch einlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten