League of Legends - Wie in der Elo aufsteigen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Jungler ist eine der taktisch anspruchsvollsten aber auch allgemein einflussreichsten Rollen,nicht selten kommt es vor,dass ein guter Jungler das komplette Early Game für sein team bestimmt.

Aber wie gesagt es gehört viel Taktik,allgemeines Spiel-wissen und natürlich Mechanics dazu.

Als durchschnittlicher Silber 4 Spieler,der du ja nun mal bist,hast du vermutlich in keinem bereich sehr ausgeprägte Kenntnis. Das ist nicht böse gemeint,lediglich eine Feststellung.

Ich würde allgemein erstmal deinen champion-pool anschauen. Je niedriger die Elo,desto besser funktionieren simple champions. Dadurch musst du dich weniger auf den eigenen Champ und dessen Fähigkeiten konzentrieren und mehr auf die anderen Sachen des Spiels.

Kein Lee Sin,kein Kindred,Nidalee,reksai,Hecarim etc. (aber vor allem bitte nicht lee sin oder nida.).

Besser wären Champs,die auch ohne Fakermechanics viel Impact im Spiel haben und auch in jeder Phase relativ nützlich sind,champs die nicht komplett useless sind wenn sie einmal im early zurückfallen.

Auf bronze/Silber bieten sich da an Warwick,Volibear,Trundle,Rammus,aber auch z.B Yi. und selbst wenn diese Champs auch generell als Noobchamps bezeichnet werden oder als langweilig empfunden werden dienen sie doch ihrem zweck:

Schnell erlernbar und effektiv.

Auch sollte man nicht allzu viele Champs spielen und sich auf nur wenige konzentrieren.Dadurch lernst du eher mit z.b 2 Champs auf verschiedene Spielsituationen zu reagieren,wie du dich verhalten musst wenn du vorn oder behind liegst,wie du deine Items anpasst und so weiter und so fort.

Mapawareness und Warding sind auch 2 Sachen,von denen jeder Bronze/silber Spieler sagt,dass er das super drauf hat,aber im Endeffekt ist er doch blind. ich weiß spieler reagieren nicht immer auf pings,das hast du aber auch noch in Diamond, Solange du die Karte richtig lesen kannst hast du shcon mal einen großen Vorteil.,

Beobachte wirklich wo der gegnerische Jungler war,wohin ist er danach gegangen,wo könnte er sein und was machst DU mit diesen informationen.

Als Jungler ist es wichtig den ungefähren clearspeed vom anderen jungler zu kennen (hier wieder großes Allgemeinwissen) um vorauszuplanen was du mit deiner zeit machst.Dadurch kannst du besser erahnen welche Lane in gefahr ist und z.B auch für counterganks öfter da sein.

Und naja,dich nicht über deine teammates beschweren,klar feedet mal jemand (du bestimmt auch ab und zu mal,die meisten machen es halt wirklich nicht absichtlich) oder einer ist afk,aber wenn du besser bist als deine Elo ist das auf lange Sicht egal.

Und beim Smurfen habe ich auch schon genügend 4v5s sogar als Support gecarried als vayne.

Auch auf youtube findest du viele gute Gameplays oder Guides.

Wenn du der englischen Sprache mächtig bist 

empfehle ich dir allgemein: last Shadow (LS),Pants are dragon,FoxdropLOL

Hatte bisher nur einen guten deutschen Jungle-erklärbär gefunden,der hat nur leider aufgehört und alle Videos gelöscht^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holyduck21
18.08.2016, 14:12

Naja an sich weiß ich schon von allem von dir erwähntem bescheid jedoch weiß ich nicht was Mechanisch Anspruchsvollere Champions wie Nidalee oder Lee Sin mit der Elo zutun haben, klar kann niemand Lee Sin so gut in Silber wie ein Gripex aber Da ich Nidalee, Lee Sin und Evelynn in meinem Jungle Champion Pool besitze und alle sehr gut kann mit einer guten Winrate widerspricht sich das irgendwie. Vielleicht nur in meinem Fall aber hat ansich nix damit zutun, aber das fällt halt alles nach der Zeit ab. Egal wie krass du mit einer Evelynn oder mit einem Lee Sin das early carriest. Das kann dir zwar auch dann was im Late bringen aber dein Team kann dir danach aber auch alles wieder zerstören egal wie weit du sie durch deine Early Ganks gebracht hast. Da kann man auch als Jungler nichts weiter mehr machen als weiterhin zu carrien und die Teamfights zu gewinnen.

Btw. Du meinst mit dem Deutschen Jungle-erklärbär Saitan, hab ich recht ?

0
Kommentar von doomi123
19.08.2016, 13:42

Machst du mit Lee im late game keine Plays - d.h. ward kick back o.ä. ist er schlicht und einfach nutzlos.

Mit den angesprochenen Yi, WW etc. kann dir das nicht passieren.

Das sind Charaktere, die keine besonderen Plays im late game benötigen aber trotzdem stark sind.

0

Beide Antworten waren bisher sehr gut. Nimm dir das zu Herzen und dann klappt das auch. Das einzige, was ich noch hinzuzufügen habe ist, dass jeder, der wirklich aufsteigen will, sich daran gewöhnen muss echt viel nachzudenken. Jeder denkt, dass er das schon gut genug kann, aber es gibt immer noch etwas, was man vergessen hat. Wer hat noch Flash? Welche Lane wird sicher snowballen, wenn ich sie ganke? Wo wird der gegnerische Jungler sein? Sind wir 2 vs 2 stärker als die anderen? Welcher Itembuild macht am meisten Sinn? Und das wichtigste ist eigentlich: War ich effizient genug und habe ich genug Einfluss auf das Spiel gehabt? Wenn du das alles ganz gut beherrscht, dann bist du mid/ high Diamond.
Jungle ist meiner Meinung nach die schwerste Rolle, aber gleichzeitig auch die einfachste zum carrien und dann macht es echt Spaß :)
Gl& Hf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  1. /mute all
  2. Gewöhn dir an, dich NICHT auf die anderen zu verlassen. Niemand spielt so, wie du es gerne hättest, weder vom Skill noch von der Taktik. Damit meine ich nicht, dass du grundsätzlich einen auf Rambo machen sollst, sondern lieber zweimal nachdenken, bevor du den Freekill im nicht gewardeten Gegnerjungle hinterherchased, nur weil dein Support gerade auch in der Nähe ist.
  3. Gestehe dir auch eigene Fehler ein und lerne daraus.
  4. BUY WARDS
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Holyduck21
18.08.2016, 13:47

Naja, irgendwie gibt es da meistens 2 verschieden Meinungen beim Thema muten. Die anderen saagen du sollst einfach alle muten und die anderen man sollte mit dem Team zusammen arbeiten und mit ihnen interagieren, damit ist gemeint mit ihnen zu schreiben und wenn jemand anfängt zu flamen in positiv zu stimmen. Jedoch halte ich muten für eine besser alternative weil keiner jemals auf dich hören wird wenn er dich einmal anfängt zu flamen.

0