!Le picó una medusa!?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo, du verstehst den Satz genau verkehrt rum. Picar ist zwar stechen, aber auch wenn was juckt, sagt man picar. Im Falle der Qualle würde man es auf Deutsch so ausdrücken:

Ihn hat eine Qualle berührt/gestriffen/getroffen/verletzt/verbrannt.

Das ist ein völlig anderer Ansatz, aber auf Spanisch ist die Aktion der Qualle eben 'picar', auch wenn sie nicht pickt, sondern ihre glibbrigen Fangarme inkl. Gift eben an der Haut des Opfers kleben bleiben.

Im übrigen kann man nicht Deutsch Dativ/Akkusativ mit dem spanischen Complemento Directo/Indirecto 1:1 vergleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Philipp61198
16.04.2016, 21:14

Danke für deine Antwort. Gibt es dafür irgendeine Regel wie man sich das herleiten kann? Ich finde dazu nichts in meinem Buch.

0

Was möchtest Du wissen?