Frage von Trittbettfahrer, 69

Lautsprechernaschluss: Wenn ich einen Sat-Receiver mit Audio out (Chinch) habe und direkt Lautsprecher anschließen möchte, geht das?

Ich habe einen Beamer Sony VPL-HS1 den ich mit dem Sat-Receiver Humax mit Audio out L + R und Video anschließen möchte. Video Signal ist klar.

Kann ich an den Receiver direkt Lautsprecher anschließen? Müssen es dann aktive Lautsprecher sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dalko, Community-Experte für Lautsprecher, 26

Hallo Trittbettfahrer,

Das Audio-Signal eines Sat-Receivers hat nur Line-Pegel, also ein paar 100mV und reicht nur aus, einen empfindlichen, dazu passenden Line- oder Aux-Eingang eines Verstärkers anzusteuern.

Ob es sich um einen in einem Lautsprecher integrierten Verstärker handelt oder um einen eigenständigen Vollverstärker, ist egal.

Wichtig ist jedoch, Verstärker ohne Schutzerdung zu verwenden, um dem Risiko einer Brumm-/Masseschleife aus dem Weg zu gehen.

Ursache:

Dein Sat-Receiver ist mit der Sat-Antennenanlage verbunden, die immer mit Erde verbunden sein sollte. Wenn sie vom Fachmann installiert wurde, ist die Sat-Anlage geerdet.
Es würde dann vom Sat-Receiver über die Masse des Antennenanschlusses, dann über die Erdverbindung, die mit dem Schutzleiter der Hauselektrik verbunden ist, der wiederum mit dem Schutzleiter in der Steckdose in deiner Wohnung weiterverbunden ist, bei Verwendung von schutzgeerdetem Verstärker / aktiv-Boxen über das Cinchkabel (Abschirmung ist Masse und mit dem Schutzleiter verbunden) die Masseschleife geschlossen sein.

Ergebnis:

Störgeräusche ohne Ende, Brummen, Rauschen usw. Ein Mantelstromfilter kann nicht verwendet werden, da über das Sat-Kabel auch Steuerspannungen zum LNB übertragen werden, die ein Mantelstromfilter blockieren würde.

Um dem ganzen Ärger aus dem Weg zu gehen, solltest du unbedingt darauf achten, dass aktive Lautsprecher oder der Verstärker nur 2-polig mit der Netzspannung verbunden werden.

Falls du aktive Lautsprecher anschaffen möchtest, dann sollten die Netzspannungs-Anschlussbuchsen so aussehen (2-polig):

https://www.monacor.com/en-gb/monacor/products/installation-material/energy-meas...

und nicht so

http://www.henri.de/audiotechnik/ela-technik-100v/ela-verstaerker/ela-tischverst...

Oder du achtest darauf, dass nur ein Anschlusskabel mit Eurostecker vorhanden ist:

http://www.pollin.de/shop/dt/ODQ5OTM0OTk-/Haustechnik_Sicherheitstechnik/Kabel_D...

In der Regel ist das Kabel direkt im Verstärker angeschlossen, selten hat es einen Anschlusstecker wie in diesem Bild.

Hast du noch Fragen, dann melde dich bitte, denn diese Problematik ist nicht allgemein bekannt.

Grüße, Dalko

Kommentar von Trittbettfahrer ,

Dalko,

vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Sie hat mir sehr geholfen.
DANKE!

Antwort
von Giustolisi, 33

Es müssen aktive Lautsprecher sein, weil aus den Cinch Ausgängen nicht mal genug Saft für einen Kopfhörer kommt. 

Alternativ kannst du einen Verstärker anschließen und damit passive lautsprecher betreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community