Frage von TacoMelone, 68

Lautsprecher im Auto funktionieren bei Bass oder zu hoher Lautstärke nicht mehr?

Hallöchen... Habe seit letzter Woche einen Renault Clio 3 BJ 2009 und habe dort die verlegten Kabel für Subwoofer, Endstufe etc. rausgezogen. Seitdem ich das gemacht habe kann ich keine basslastigen oder zu laut aufgedrehten Lieder mehr hören, da immer an den Stellen wo es basslastig oder zu laut wird das Radio einfach kurz stoppt und ein Ton erscheint (Ton hört sich in etwa an wie: Bsst). Danach geht es jedoch ganz normal weiter, nur halt nicht mehr sobald es basslastiger und/oder lauter wird..? Lautsprecher und Radio habe ich schon getauscht.

Hoffe ich konnte mich gut genug ausdrücken und hoffe das ihr mir helfen könnt.

Danke schonmal im Voraus!!

Expertenantwort
von dalko, Community-Experte für Lautsprecher, 32

Hallo TacoMelone,

habe dort die verlegten Kabel für Subwoofer, Endstufe etc. rausgezogen.

Warum? hast du auch die dazu gehörenden Komponenten ausgebaut?

Wie sieht deine Anlage jetzt aus, also welche Lautsprecher sind noch angeschlossen, verwendest du jetzt nur noch das Autoradio? Wie sieht jetzt die Verkabelung aus? Welcher Kabelquerschnitt?

Seitdem ich das gemacht habe kann ich keine basslastigen oder zu laut
aufgedrehten Lieder mehr hören, da immer an den Stellen wo es basslastig
oder zu laut wird das Radio einfach kurz stoppt und ein Ton erscheint

Du hast scheinbar wichtige Kabel mit großem Querschnitt, die geeignet sind, große Ströme annähernd verlustfrei zu transportieren, ebenfalls entfernt. Bei großen Lautstärken bzw. bei starken Baßimpulsen wird besonders viel Strom benötigt, ich sage immer vom Verbraucher "gezogen", und du erlebst gerade, was passiert, wenn der benötigte Strom durch Kabel fließen muß, deren ohmscher Widerstand zu groß (Querschnitt zu klein) ist und dabei Spannungsabfälle an diesem Kabelwiderstand auftreten.

Bei einem Baßimpuls bricht dann die 12-Volt Versorgung ein, die 12 Volt verringern sich kurzfristig auf einen so niedrigen Wert, daß das Autoradio nicht mehr richtig funktionieren kann.

Sorge dafür, daß der Teil der vorherigen Verkabelung wieder eingefügt wird, der mit der Stromversorgung zu tun hatte. Überprüfe, welche Kabelquerschnitte du jetzt verwendest und welche Kabel noch vorhanden sind:

  • + 12 Volt von der Batterie zum Autoradio / Endstufe
  • Hast du extra Massekabel verlegt?
  • Lautsprecher-Kabel Querschnitt?

Ich bitte um mehr Info, damit ich genau nachvollziehen kann, wie die jetzige Situation aussieht.

Grüße, Dalko

Kommentar von TacoMelone ,

Danke erstmal für deine Antwort! 

Ich habe die Kabel entfernt, da sie zum Teil brüchig und sehr schlecht verlegt waren. Das Kabel welches zur Batterie führte war schon aus der dazwischen liegenden Sicherung herausgezogen worden (vom Autohändler und/oder Vorbesitzer?) weshalb ich dann erst einmal die ganzen losen Kabel an denen nichts angeschlossen war herausgezogen habe. Beim herausziehen der Kabel konnte ich jedoch nicht feststellen, dass zB die Lautsprecher an einem von dem oben genannten Kabeln angeschlossen war, was mich widerrum stutzig gemacht hat.. Soweit ich es sehen konnte sind die Lautsprecher nun an den Standardkabeln des Autos angeschlossen. Ich werde jedoch in den nächsten Tagen/Wochen mir wahrscheinlich ein Komplett-Kit mit Subwoofer und Endstufe besorgen und es dann erneut verlegen, vielleicht tritt dieser Fehler dann ja nicht mehr auf.. Hatte jedoch gehofft alles halt ohne Subwoofer etc benutzen zu können.

MfG

Kommentar von dalko ,

Danke für die Info. Wenn du das Kabel zur Batterie wieder anschließt bzw. neu verlegst, müßte es schon wieder funktionieren.

Außerdem würden Stütz-Elkos in deinem Fall sicher etwas bringen.

http://www.carhifinews.de/help/Kondensator_Anschluss.pdf

http://www.mikrocontroller.net/topic/368262

https://www.youtube.com/watch?v=WBXMVK2pEIs

diese vorgeschlagenen Veränderungen bringen natürlich auch für die neue Anlage eine deutliche Verbesserung.

Außerdem ist die alte Lautsprecher-Verkabelung eventuell zu schwach dimensioniert, wobei das aber nicht die Ursache für die Aussetzer ist, sonder für Leistungsverluste und eine schwammige Bass-Wiedergabe.

Viel Spaß beim basteln

Grüße, Dalko

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community