Laut unseren Nachbarn möchte der Vermieter das Dachgeschoss umbauen, müsste er das nicht eigentlich schriftlich mitteilen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unser hat es uns schriftlich mitgeteilt, dass er das DG zur Wohnung umbauen will. Eigentlich habt ihr Anspruch auf Mietminderung, das ist nämlich ein Jahr irrsinnig laut und mit Dreck im Treppenhaus verbunden. Falls dort ein Speicher von euch war, fällt der ja auch weg von eurem gemieteten Raum. Stell dich auf Streß ein, hatten wir auch. Versuche , finanziell was auszuhandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich muss er euch als Mieter, die damit nichts zu tun haben, nicht darüber informieren.

Nur, wenn für euch Beeinträchtigungen zu erwarten sind, muss er euch rechtzeitig informieren. Ob dies hier der Fall ist, wissen wir nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sofern das Dachgeschoß nicht mitvermietet ist, darf der Vermieter tun was er will ohne jemand informieren zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was er möcht geht niemand etwas an , woher haben sie denn diese info ? nachbarn ?

wenn es zur ausführung kommt , muß er auf schmutz und geräusche hinweisen .  noch nicht .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohnt Ihr im Dachgeschoss? Wenn nicht, warum sollte er Euch über einen Aus- bzw. Umbau in seinem Haus informieren müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zumindest sollte er rechtzeitig darüber informieren, da solche Maßnahmen mit Dreck und Lärm verbunden sind und evtl. Legerraum einzelner Mietparteien oder z.B. ein Trockenboden dadurch entfällt, was ggf. zu einer niedrigeren Miete führen könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?