Frage von Sammy0906, 89

Laut Mietvertrag bedarf die Hundehaltung eine schriftliche Einwilligung des Vermieters.Laut Hausordnung ist Hundehaltung erlaubt. Darf ich Hund halten?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Mietrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von DarthMario72, 41

Wichtig ist die Klausel im Mietvertrag. Da es da ja wohl einen Erlaubnisvorbehalt gibt, brauchst du die schriftliche Zustimmung des Vermieters. Ein Verbot müsste er aber begründen.

Expertenantwort
von johnnymcmuff, Community-Experte für Mietrecht, 37

Der Mietvertrag ist von größerer Bedeutung, somit musst Du auf Zustimmung hoffen.

Expertenantwort
von anitari, Community-Experte für Mietrecht, 40

Auf der ganz sicheren Seite bist Du wenn Du den Vermieter um Zustimmung bittest.

Wenn Du schon mal einen Hund in dieser Wohnung hattest und es keine Probleme gab sollte es in Ordnung gehen.

Antwort
von nocheinnutzer, 55

Grundsätzlich bedarf es die Zustimmung des Vermieters. Sollten aber schon Hunde in dem Haus vorhanden sein, darf der Vermieter dir dieses nicht grundlos verwehren.

Kommentar von Sammy0906 ,

Vielen Dank. Ich hatte davor in dieser Wohnung auch bereits einen Hund, der leider verstorben ist...

Kommentar von DarthMario72 ,

Sollten aber schon Hunde in dem Haus vorhanden sein, darf der Vermieter dir dieses nicht grundlos verwehren.

Es ist vollkommen egal, ob es in dem Haus Hunde gibt oder nicht, der Vermieter muss ein Verbot immer begründen.

Antwort
von Finchen1991, 58

Mit schriftlicher Einwilligung des Besitzers ja!!!

Kommentar von DarthMario72 ,

Wessen Besitzer?

Kommentar von Finchen1991 ,

Vermieters/ Besitzer der Wohneinheit!!!!!

Kommentar von DarthMario72 ,

Vermieters/ Besitzer der Wohneinheit

Das sind in diesem Fall zwei unterschiedliche Personen.

Eigentum und Besitz sind rechtlich gesehen zwei verschiedene Paar Schuhe. Eigentümer ist üblicherweise der Vermieter, Besitzer einer Wohnung ist immer der Bewohner.

Kommentar von Finchen1991 ,

Wirklich jetzt.....
Dann Besitzer des Hauses ich glaub der Fragesteller hat schon verstanden was ich meine....

Antwort
von ersterFcKathas, 45

lebst du in einem mehrfamilienhaus ??  dann kann ja im gesammten haus die hundehaltung erlaubt sen... dein vermieter möchte es aber in seiner wohnung nicht... ??  hast du ja aber bei vertragsabschluss doch sicher gelesen ??

Kommentar von Sammy0906 ,

Hallo und vielen Dank, das Mehrfamilienhaus gehört einem Besitzer. Ich bin vor 5 Jahren mit Hund eingezogen. Dieser ist jetzt verstorben und ich möchte einen neuen Hund kaufen.. Brauche ich dazu dann nochmals die Einwilligung des Vermieters?

Kommentar von ersterFcKathas ,

wenn du die genehmigung einmal hast.. reicht das , bezieht sich ja auf hund... nicht auf zwegdackel , goldi , schäferhund usw.  sondern allghemein auf hund

Kommentar von anitari ,

wenn du die genehmigung einmal hast.. reicht das

Das kommt auf die genaue Formulierung der Genehmigung an.

Meistens steht dazu das die erteilte Erlaubnis mit Abschaffung oder Tod des Hundes erlischt.

Kommentar von DarthMario72 ,

 das Mehrfamilienhaus gehört einem Besitzer

Das ist unwahrscheinlich. Dann müssten alle Wohnungen von ein und derselben Person bewohnt werden. Was du meinst: sie gehören einem Eigentümer.

Kommentar von ersterFcKathas ,

das ganze haus , mit allen wohnungen gehört inem besitzer!!  wieso kann das nicht ??  unser fragesteller ist mieter einer wohnung in dem mehrfamilienhaus

Kommentar von DarthMario72 ,

das ganze haus , mit allen wohnungen gehört inem besitzer!!

Nein, einem Eigentümer.

unser fragesteller ist mieter einer wohnung in dem mehrfamilienhaus

Dann ist der Fragesteller Besitzer der Wohnung. Eigentümer ist der Vermieter des Fragestellers.

Eigentümer einer Sache ist derjenige, dem sie gehört. Besitzer ist derjenige, der die tatsächliche Gewalt darüber hat

Kommentar von ersterFcKathas ,

spitzfindigkeiten kann jeder auf die spitze treiben... im normalen sprachgebrauch ist der mieter der wohnung auch der mieter und nicht der besitzer... wenn ich hier eine frage einstellen würde , mit dem anfangssatz..  " ich bin besitzer einer wohnung """  dann würden hier alle es so verstehen das die wohnung mir gehören würde... das ist im normalen sprachgebrauch U N S I N N  !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten