Frage von MaticFresh, 71

laut Internet verdient man als Industriekaufmann 1800-2700euro brutto ( nach der Ausbildung)... erhält man mit abgeschlossener Ausbildung + bwl Studium mehr?

Antwort
von ShinyShadow, 41

Wie so oft: kommt drauf an.

Ein BWL-Studium ist nichts besonderes mehr. Es ist nicht so, dass jeder direkt nach dem Studium als stellvertretender GV o.Ä. einsteigt...

Aus Erfahrung kann ich sagen: von meinen Kommilitonen (BWL-Studium) hat die Hälfte der Leute nach dem Studium als "einfacher Sachbearbeiter" angefangen, teilweise sogar als Praktikant, trotz dualem Studium. In dem Fall verdient man auch nicht erheblich mehr als ein ausgelernter Industriekaufmann.

Klar, wenn man in einer höhreren Position einsteigt, kriegt man natürlich auch mehr.

Noch ein Hinweis: Wenn man keine steile Karriere machen möchte, würd ich in manchen Fällen sogar die Ausbildung vorziehen. Mir war der Bachelor auf der Jobsuche teilweise eher ein Dorn im Auge. Für die "höheren" Stellen ist man (gerade mit durchschnittlichen Noten) nicht qualifiziert genug und als Sachbearbeiter wollen die Unternehmen oft lieber ausgelernte Azubis, weil sie meinen, das man den Job nur als Sprungbrett sieht oder dass man zu viel Kohle fordern wird....

Fakt ist auf jeden Fall: Mit dem BWL-Studium erhöht man sich die Chancen auf einen gut bezahlten Job (schon allein, weil größere Unternehmen, die mehr bezahlen, Leute mit Studium wollen), aber die meisten überschätzen das total, wenn sie ein Studium anfangen... Viele denken, ein Bachelor-Abschluss bedeutet automatisch Reichtum. Das ist Unsinn...

(Letztens saß ich auch mal in nem Restaurant, neben mir ein Student und seine Mutter. Alles was ich höre: "Die haben mir 3000 € Einstiegsgehalt geboten. Ein frisch ausgelernter Lehrling bekommt in der Abteilung 2400. Wegen 600 € mehr hab ich doch nicht studiert!!!!" (man bedenke: für den gleichen Job!!!) Ich musste so lachen, dass ich meinem Freund die Cola ins Gesicht gespuckt hab...)

Antwort
von Odorwyn, 45

BWL Studium ist heutzutage ohne einen Master kaum noch etwas wert.

Da bist du mit der abgeschlossenen Ausbildung schon besser dran. Schau halt ob die dich im Unternehmen übernehmen, damit fährst du besser.

Antwort
von Kleckerfrau, 58

Das ist Verhandlungssache mit dem Arbeitgeber

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten