Frage von HugoB00S, 53

Laut den IQ Test, liegt mein IQ über den durchschnitt, aber wie kann das möglich sein, wenn ich immer eine Note 5 habe?

Antwort
von CountDracula, 12

Hallo,

Intelligenz, Bildung und Weisheit sind drei Begriffe, die oft verwechselt werden, obwohl sie doch völlig unterschiedliche Bedeutungen haben.

Bildung ist, wenn Du weißt, dass eine Tomate botanisch gesehen Obst ist. Intelligenz ist, wenn Du verstehst, wieso das so ist. Weisheit ist, wenn Du trotzdem keinen Obstsalat mit Tomaten machst.

Dass Hochbegabte schlechte Noten schreiben, ist sogar ei Phänomen mit nicht wenig Verbreitung. Es heißt Underachievement: Jemand erreicht weniger, als er von den kognitiven Fähigkeiten her eigentlich könnte.

Nicht einmal Albert Einstein war ein schulischer Überflieger. Umgerechnet ins deutsche Schulsystem hatte er sogar Vieren auf dem Zeugnis. (Die Note 3 im Schweizer Schulsystem entspricht in etwa der Note 4 im deutschen Schulsystem.)

So ein Underachievement kann verschiedene Ursachen haben: Faulheit, schlechte Lehrer,... aber häufig steckt eine Unterforderung dahinter. Diese führt bei Betroffenen zu Frust und Unlust am Lernen und damit dazu, dass sie das Lernen irgendwann aufgeben.

Ich bin auch hochbegabt und habe mich in der Schule unterfordert gefühlt. Dadurch lag mein Notendurchschnitt im Zeugnis zwischen 2 und 3. Das ist eigentlich kein schlechter Durchschnitt, aber leider haben meine Lehrer dies zum Anlass genommen, meine Unterforderung nicht ernstzunehmen; der Koordinator höchst persönlich hat mich sogar als "arrogant" beschimpft.

Der absolute Tiefpunkt kam dann, als Schüler für ein Frühstudium ausgewählt werden sollten. Ich habe gehört, wie mein Klassenlehrer mich vorgeschlagen hat, aber der Koordinator hat den Vorschlag abgelehnt, obwohl ich so eine mentale Förderung dringend gebraucht hätte.

Kommentar von HugoB00S ,

Wow. Erzählst hier einfach eiskalt deine Story.

Kommentar von CountDracula ,

Ja. Erfahrungsberichte können Betroffenen dabei helfen, mit ihrer eigenen Situation besser umgehen zu können und sich allgemein weniger schlecht zu fühlen. Es muss schließlich nicht jeder immer alle Erfahrungen selbst machen, um daraus zu lernen.

Antwort
von Grafik4K, 29

Der IQ-Wert Spiegelt nicht Alles an deiner Intelligenz wieder,aber du kannst z.B in Mathe Klug sein und in English Blöd,dann ist das so dennoch kann dein IQ Hoch sein. Du Könntest auch Einen Unterdurchschnittlichen IQ Haben und In der Schule Gut sein. Dein IQ Spiegelt ja nicht nur das Thema Schule wieder.

Hoffe konnte dir eine Gute Antwort geben!

Kommentar von HugoB00S ,

Aber dat Problem ist, dass ich in keinen Fach gut bin!

Kommentar von Grafik4K ,

Dann ist das halt so dein IQ Steht in (fast) keiner Verbindung mit der Schule,aber du kannst das Ja Googlen :)

Antwort
von Bargh, 37

Weil Intelligenz und Bildung unterschiedliche Dinge sind.

Antwort
von spinngewebe, 27

wenn du zu faul bist deine aufgaben zu lösen nützt der ganze test nichts

Antwort
von realmadridfc, 30

Es kann sein das du erstens faul bist und nicht so gut Sachen merken kannst

Kommentar von HugoB00S ,

Woher weißt du das. Bist du Hellseher

Kommentar von CountDracula ,

Er hat doch gar nicht gesagt, dass er es weiß. Nur, dass es sein kann, dass es zutrifft. Es besteht also kein Grund, patzig zu werden.

Antwort
von fiwaldi, 4

IQ ist kein Maßstab für Fleiß/Faulheit

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten