Frage von 99Luisa99, 44

Lauftalent fördern. Mit 11 unter 18:00 auf 5km?

Meine Schwester (11, fast 12 Jahre) turnt leistungssportlich (4-5 mal a 3-5 Stunden die Woche seit 3 Jahren, also Späteinsteigerin) und ist dort auch ziemlich erfolgreich, auch wenn nicht die direkte deutsche Spitze, zu der erweiterten würde ich sie allerdings schon zählen. Nun war bei uns in der Nähe ein vermessener Volkslauf und da ich "regelmäßig" (alle zwei Wochen 1x) zügig laufen gehe, hat fast meine gesamte Familie mitgemacht. Die Strecke war 5km und weil ich das nicht so einschätzen kann (sehr wenige, vielleicht insg. 200 am Start), hier die Zeiten aus unserer Familie:

Vater: 23:45

Mutter: 26:24

Bruder, 17: 18:23

Ich, 17: 18:49

Schwester, 15: 20:10

Schwester, 11: 17:58

Bruder, 8: 19:38

-> Weil meine kleine Schwester Gesamtsiegerin mit ziemlich großem Abstand vor allen Männern geworden ist, habe ich mal gegoogelt, für ihre AK scheint es aber noch kein Bestenliste zu geben. Allerdings habe ich gesehen, dass der deutsche AK-Rekord der AK14 16:49 beträgt und finde dadurch ihre Leistung absolut beeindruckend. Generell stehen (zumindest wir Kinder, unsere Eltern nicht so richtig :D) ganz gut da, da der Lauf definitiv nach DLV vermessen ist (dachte zuerst, er wäre zu kurz). Ich glaube, dass sie ein ziemliches Talent ist, und würde sie gerne irgendwie fördern. Leider ist die nächste große Stadt knapp 45min. Autofahrt von uns entfernt, und bereits zum Turnen ist sie mit der Bahn jeden Fall knapp 1,5h für Hin- und Rückfahrt unterwegs. Training im Verein ist also relativ schwierig. Deshalb würde ich gerne euren Rat haben. Ihre, meiner Meinung nach ziemlich geniale, Zeit einfach Zeit sein lassen, und hoffen, dass sie in der Pubertät nicht auseinander geht und vielleicht nach ihrer Turnerkarriere noch erfolgreich laufen kann, oder selbst das Training in die Hand nehmen (wie gesagt, ich laufe manchmal selbstständig bei uns zuhause eine 10km-Runde in ca. 40-41min. schnell, sonst habe ich absolut keine Ahnung vom Laufen) oder irgend so eine Traininerfortbildung machen oder das Turnen "kürzen" und in einen Laufverein gehen? Sie selbst sagt, dass Laufen viel mehr Spaß macht als Turnen (naja, nach 1x WK halt, und vor drei Wochen wollte sie auch noch GNTM werden, was sie jetzt als "Bäh" empfindet), sie beim Turnen allerdings ihre Freunde hat. Wir sind zwar generell ganz sportlich, von Leistungssport hat allerdings keine bis auf ebendiese Schwester eine Ahnung. Vielleicht kann ja jemand von euch ihre Zeit einordnen und mir einen Vorschlag machen, wie es mit ihr weitergehen sollte. Vielen Dank im Voraus. :-)

Antwort
von HalloRossi, 23

Ihr seit alle extrem sportlich und deine Schwester ist ein Megatalent. Auch deine 40 Minuten auf 10 Kilometer sind fantastisch. Ihr solltet beide in ein Leistungsförderzentrum gehen, es gibt auch Stipendien

Antwort
von Mikkey, 14

Gut ausgedacht, wenn da nicht diese Diskrepanz wäre:

Die DLV-Bestleistung für 2015 bei W14(!) über 5km liegt bei 18:23

Auch die 19:38 für einen Achtjährigen klingen wenig glaubhaft.

Antwort
von napoloni, 13

Öhm, hast du die Ergebnisliste?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten