Frage von Cyph3r, 26

Laufen, wie oft die Woche?

Hey, hab ein paar Wochen kein Sport mehr gemacht und hab mit Basketball aufgehört. Nun bin ich schon 3 mal laufen gegangen und zu meinem erstaunen Distanzen von 10 bis 12 km, zu mir 95 Kilo 194 cm 18 Jahre alt. Ich möchte gerne die 12 km Strecke längerfristig laufen wie oft die Woche muss ich laufen und sind 12 km genug für den Fettpolsterabbau? Ich bin bis jetzt die drei male Mittwochs und Samstags gelaufen. Zu meinem letzten Lauf 11,94 km in 1:08 gemessen durch Runtastic.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Markusalem, 19

95 kg bei einer Körpergröße von 1,94 m ist ganz normal und deswegen auch nicht bedenklich fürs Laufen. Es gibt super viele Läufer die etwas kräftiger sind und keinerlei Probleme haben. Auf das richtige Schuhwerk sollte man natürlich trotzdem achten. Eventuell hilft eine Beratung im Sportgeschäft, die führen richtige Laufanalysen mit dir durch.

Generell ist es aber so, dass durch regelmäßiges Lauftraining mehr Gelenkschmiere produziert wird, was einen positiven Einfluss auf die Gelenke hat.

Dreimal die Woche laufen hört sich gut an und ergänzt mit Krafttraining werden bald die ersten Fortschritte kommen. Musst ja nicht unbedingt ins Fitnessstudio, es gibt auch gute Übungen für zu Hause. Generell kann man auch öfters laufen. Beim sogenannten Streakrunning läuft man jeden Tag und das jahrelang, wenn man den Streak nicht unterbricht.

Kommentar von Cyph3r ,

Danke die erste wirklich hilfreiche Antwort auf meine eigentliche Frage abgepasste antwort. Ich werd mich demnächst im Schuhgeschäfte erkundigen momentan hab ich normale laufschuhe von nike

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Sport, 16

Nur alleine mit Laufen wirst du schwer viel abnehmen, denn die Ernährung spielt eine noch größere Rolle als der Sport.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung, aber jeder sollte für sich raus finden, was das Beste ist.

Auf Kohlenhydrate solltest du nur verzichten, wenn du nicht im Wachstum bist und wenn du dich danach auch so weiter ernähren möchtest, sonst nimmst du ganz schnell wieder zu.

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. 

Gesunde Ernährung und Sport ist optimal, verzichten solltest du aber auf nichts, denn das führt nur zu Heißhunger und damit zu einem Jo Jo Effekt.

Dein Laufen kannst du steigern, in dem du langsam beginnst und dann erst die Strecken und dann die Schnelligkeit trainierst. aber übertreibe es nicht, sonst wird es nicht klappen, eine langsame Steigerung ist effektiver.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Cyph3r ,

Meine eigentlich Frage war wie oft ich laufen sollte. Danke für die ausführlich Antwort. Meine Eltern kochen täglich und abwechslungsreich. Ich esse immer so viel das ich drei mal am Tag das Gefühl von Hunger bekomme umd dann esse ich halt wieder. Genug um mehrere stunden energie zu haben ich denke, ich nehme 2000-2500 täglich zu mir. Vielleicht gelegentlich abends mal was süßes nicht zu viel. Sonntags ist Salattag dazu gibts dann n bisschen Steak

Kommentar von Pummelweib ,

Deine Ernährung hört sich doch schon mal gut an.

Es gibt keine Richtwerte dafür wie oft du laufen musst, deswegen habe ich es auch nicht beantwortet, du kannst so oft laufen wie du möchtest, 3 Mal die Woche reicht aber auch aus.

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Wischkraft1, 26

Ich denke, du bist zu schwer für Laufsport. Auf jeden Fall brauchst du spezielles, im Sportgeschäft vom geschulten Verkäufer angepasstes Schuhwerk mit der richtigen Dämpfung. Ich kenne eigentlich gar keinen Kumpel der nicht einerseits euphorisch dem Laufen frönt, andererseits nicht über Knieprobleme klagt. Meiner Meinung nach würdest du besser im Fitness den Crosstrainer nutzen, der ist total Gelenkschonend. Oder Schwimmen, oder zu Hause auf deinem Stepper.

Kommentar von Cyph3r ,

Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit Gelenken nach 4 Jahren Basketball und nach vielen gelaufenen Kilometern ich kann behaubten das meine Beinmuskulatur gut ausgebildet ist und dort kaum Fettpolster zu finden sind. Diese siedeln sich eher am Bauch und Brustbereich sowie den hüften an

Kommentar von Wischkraft1 ,

Schon klar und gut so. Es dreht sich nicht um Fett oder Muskeln, das ist dem Kniegelenk egal, nur das Gewicht zählt, die Schläge auf das (Fuss- Knie- )gelenk. Ich freue mich ja, wenn es dir gut geht, es soll so bleiben!

Antwort
von Ronale, 16

Versuchs mit schwimmen angeblich sind schwimmen und Langlaufski die beiden Sporte bei denen man am meisten Kalorien verbrennt und außerdem ist schwimmen gelänkeschonend, wie auch schon gesagt wurde

Kommentar von Ronale ,

Gelenke schonend

Antwort
von wwwillswissende, 24

Fettabbau ist am Besten möglich durch die Kombination von Ausdauer und Kraftsport. Die Mischung macht es aus. Du musst es schaffen dein Grundumsatz zu erhöhen  

Kommentar von Cyph3r ,

Ich bin kein großer Fan von Kraftsport. Ich war schon einige male im Fitnessstudio aber für mich ist es das Geld nicht Wert.

Antwort
von Fulicas, 16

Mit deinem Gewicht und der Strecke die du jetzt schon zurücklegst, wirst du ganz schnell Knieprobleme bekommen. Auch wenn du schon die Kondition hast - die stützende Muskulatur kann sich noch nicht aufgebaut sein, das dauert Monate. Deswegen langsam anfangen und das Pensum in einem halben Jahr auf 10km steigern. Ich kann aus Erfahrung sagen, dass der Ehrgeiz einem andernfalls Schmerzen bereitet. Am besten lässt du dich in einem Laufgeschäft beraten, mit einer Laufbandanalyse. Um gute Schuhe wirst du wohl nicht herumkommen.

Kommentar von Markusalem ,

Wenn man 4 Jahre lang Basketball gespielt hat, wird man wahrscheinlich den ein oder anderen Muskel besitzen, sodass eine Strecke von 10 km nicht bedenklich ist ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community