Frage von kazim99, 105

laufband oder joggen?

hab ein laufband und benutze es sehr oft wollte nur wissen was ihr so für gut haltet

Antwort
von vrunner, 16

Draußen joggen halte ich für besser. Es ist anspruchsvoller, da der Weg nicht unbedingt eben ist und du dein Tempo selber kontrollieren musst.

Als Alternative ist ein Laufband natürlich auch mal ok, wenn du dich nicht aufraffen kannst raus zu gehen.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für laufband, 53

Hallo!

laufband oder joggen

Beides ist in Vielem gleich, auch der Kalorienverbrauch. Dennoch ist Joggen schon für den Kopf wesentlich besser.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort
von realfacepalm, 5

Auf die Dauer wäre mir das zu einseitig - wobei wir selber ein Laufband für Regentage und Winter habe.

Die immer gleiche Bewegung schlägt mir da nach einer Weile auch via Knieen und Hüfte mit leichten Schmerzen durch - bewege ich mich auf einem Waldweg oder einfach unebenem Untergrund ist das nicht der Fall.

Insofern würd ich an Deiner Stelle noch etwas für Stützmotorik / Ausgleich machen, wie so ein Wackelbrett, oder eine Slackline. Gerade die Slackline ist auch zum Kopf durchlüften sehr gut - da kann man, während man drauf steht, an gar nichts anderes denken.

Antwort
von Goldmarie1988, 28

Es ist gut, dass du dich bewegst aber an der frischen Luft ist das doch gesünder. Hier ein Ausschnitt aus einem Artikel:


"Die Bewegung an der frischen Luft regt darüber hinaus deinen Kreislauf
und deine Durchblutung an – besonders die Durchblutung deiner Lunge,
wodurch die Konzentration der Entzündungsmarker in deinem Körper gesenkt wird. Zudem trainiert sie dein Immunsystem, stärkt die
Abwehrmechanismen deiner Schleimhäute und schützt dich damit vor
Erkältungen....."

Antwort
von Starjuice, 64

Sport generell ist gut. laufband ist jetzt nicht so mein Fall, abgesehen wenn man im Fit ist. Finde, draußen zu joggen ist besser, da man frische Luft atmet und das feeling einfach besser ist in der Natur.

Kommentar von kazim99 ,

oke danke :)

Antwort
von lebenaufInsel, 21

Es ist beides gut, jedoch ist es mental anspruchsvoller, draussen zu joggen , da der Boden draussen immer wieder Hindernisse hat , worauf du dich einstellen must. Laufband ist aber nichts schlechtes, mit der Zeit finde ich das Laufband einfach etwas Monoton, draussen hat man mehr Abwechslung und frische Luft ( Natur).

Antwort
von Blueberry1201, 14

Auch das Laufband ist gut, aber es ist gesünder an der frischen Luft zu joggen. Wenn du das Laufband auf der Terasse oder so hast geht das natürlich auch. ;) 

Antwort
von BTyker99, 1

Draußen joggen hat den Vorteil, das viel mehr Muskeln trainiert werden, und zwar diejenigen, die den Fuß bei unebenen Untergründen stabilisieren.

Ich persönlich fahre gerne mit einem Heimtrainer (Fahrrad), weil ich das extrem praktisch finde, da man dafür weniger Zeit zum Vorbereiten aufbringen muss, und ausserdem dabei Nachrichten auf dem Laptop lesen kann oder ähnliches. Habe mir aber auch vorgenommen, demnächst mit dem Joggen anzufangen ;-)

Antwort
von feros1983, 37

Draußen kannst du die Natur genießen und hast auch frische Luft. Ich finde es jedemfalls besser, als verschwitzt in einem stickigem Raum zu laufen.

Antwort
von GameFusion09, 11

Beides ist an sicht nicht schlecht, jedoch wenn du die wahl hast, entscheide dich fürs Joggen da dein Kopf dadurch mehr Sauerstoff bekommt

Antwort
von Melojuv, 51

Sind beides gut.Sport ist immer gut!

Kommentar von TobsterMRT ,

falsch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community