Frage von Gestiefelte, 36

Lattenrost einstellen bei zwei Lattenrosten im Bett?

Im Netz findet man gute Anleitungen, wie man ein Lattenrost richtig einstellt. Ob weich, hart, Bauchschläfer oder Seite.... Gibt es eine besondere Einstellung für den Fall, dass man zwei Lattenroste im Bett hat, aber alleine drin schläft? Komme mit meiner neuen Matratze nicht klar, im Laden meinte man, es könne am Lattenrost liegen (welches zwei Jahre alt ist)

Antwort
von Looney199, 23

Einstellung des lattenrostes sollten nach den Körperformen des Menschen geschehen. Die formen sind z.b. breite Schulter, schmales Becken; oder schmale schultern, breites Becken; breite schultern, breites Becken und schmale taile usw.. Jede Form hat eine andere Einstellung. Jenachdem wie dick die Matratze ist, desto weniger ist ein Lattenrost ausschlaggebend. Also wenn du z.b. eine 25 cm dicke Matratze hast, dann hat das Lattenrost eine sehr geringe Einwirkung auf die Matratze.

Was für ein Problem hast du den, also wo sind die schmerzen.? Da kann ich dir etwas genauer sagen, was man mit dem lattenrost machen sollte. Wurde beim Kauf kontrolliert, ob deine wirbelsäule gerade liegt?

Zur Kontrolle, ob dein Lattenrost in Ordnung ist, solltest, du einmal ein Stab auf das Lattenrost legen. Da sollten alle leisten in einer Linie dran anschließen. Ebenso müssen die leisten eine Wölbung nach oben haben, also wenn du drauf schaust und es im Bett liegt. Dann kann es sein, dass die leisten für dein Körpergewicht zu weich sind und wenn du dann noch eine schwere Matratze hast, dann sind sie nicht in der Lage, dich vernünftig zu stützen. Sollte dein Lattenrost in 90x200cm über 100 € gekostet haben, kannst du das letzte fast ausschließen.

Und zum Schluss. Es gibt dafür keine Einstellung. Du mußt dich für eine Seite entscheiden, denn am rand des lattenrostes, ist es deutlich fester, wie in der Mitte und hat nicht viel anpassungsspielraum. 

Kommentar von Gestiefelte ,

Meine Lattenroste sind beide 70cm und haben, weil sie im Angebot waren, je 100 Euro geksotet. Eigentlich wären sie teurer gewesen.

Ein großes Lattenrost würde die Treppe nicht hochpassen.

Meine alte Matratze ist einfach durchgelegen. Sie war noch aus meinem alten Bett und ist eigentlich zu klein jetzt.

Da ich Schmerzen im Hüftbereich habe, die ins Bein runterstrahlen, kam ich nun auf die Idee, besagte Matratze rauszuschmeißen.

Die Gästematratze ist mir etwas zu fest und deutlich zu klein (80cm), aber die Schmerzen sind fast weg.

Die neue Matratze war im Laden richtig super gut. Ich hätte dort bleiben können.

Nun dieses Modell in 140 zu Hause und sie ist sowas von fest! Ich habe seit dem Kauf jeden Tag bes. nachts und morgens tierische Kopfschmerzen, ich wache immerzu auf und mir schlafen die Hände ein.

Ich hatte im Laden angerufen. Die fanden es recht merkwürdig, weil ich ja auf der Probematratze total gut lag.

Dann meinten sie, es könne nur am Lattenrost liegen. Egal wie ich das Rost einstelle, ich merke keinen Unterschied (bei der neuen Matratze).

Nun habe ich sie mal auf dem Boden liegen gehabt. Dort ist es ein wenig besser, aber trotzdem habe ich Kopfschmerzen.

Ich werde das Teil morgen zurück bringen, es nützt ja nichts.

Zu meiner Frage: ich liege ja nicht nur auf meinen 70cm, sondern etwa zu einem Drittel auch auf dem zweiten Lattenrost. Daher hatte ich mich gefragt, ob es überhaupt Sinn macht, mit zwei Rosten zu hantieren. Da aber meine Treppe eigentlich nichts anderes zulässt...

Kommentar von Looney199 ,

Das du zwei lattenroste bei 140 hast ist genau richtig. Bei ganzen lattenrosten, hat man das Problem, das sie für erwachsene viel zu weich sind. Die 70er lattenroste sind deutlich fester, als ein 90er, selbst von der gleichen Marke. Im laden wirst du wahrscheinlich auf einer 90er Matratze gelegen haben. Somit war es dort weicher. 140 und 90 weichen oft stark voneinander ab. Eigentlich ist die 140er breite ergonomisch gesehen, eine schlechte Wahl, vor allem, weil man nur auf schmaleren Matratzen und lattenrosten probeliegt im laden.

Die Matratze ist im Schulterbereich zu fest für dich. Da kann man nichts mit dem 70er lattenrost machen.  

Kommentar von Looney199 ,

Achso. Die Einstellung beim Lattenrost, betrifft eigentlich immer nur den Lendenwirbelsäulenbereich, also die taile, es ändert nichts im Schulterbereich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community