Frage von Rhenukia, 19

Lateinsatz Übersetzungshilfe?

Hey, ich hab einen Satz im Lateinbuch, den ich nicht ganz verstehe: Sic voluptates antae desideratae compositae sunt.
Ich verstehe, dass es sowas wie "So wurden die früheren Vergnügungen niedergelegt" aber wie soll dann das desideratae in den Satz?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Volens, Community-Experte für Latein & Uebersetzung, 6

Das ganze stammt aus "Felix", wo auch immer genau. Dionysius spricht mit seinem Besucher über besondere Vergnügungen. Der aber bittet darum, gehen zu dürfen. Dann folgt der Satz:
So sind die vorher gewünschten Vergnügungen erledigt (beigelegt worden).

Sie fanden also nicht statt.
Die Nebenbedeutungen von "componere" geben das her.

"antea" ist wirklich das Adverb, das vorangeht.

Expertenantwort
von Willy1729, Community-Experte für Latein, 6

Hallo,

soll es nicht antea heißen, also das Adverb vorher oder früher?

Antae sind zwei parallele Mauern, die die Vorhalle eines Tempels einschließen und scheinen hier nicht zu passen.

Einen Sinn bekommst Du in den Satz, wenn Du mit Hilfe eines Wörterbuchs nicht nur die Hauptbedeutungen der einzelnen Vokabeln nachschlägst, sondern auch die Nebenbedeutungen.

Voluptas, ist (sexuelle) Lust, Vergnügen, aber auch Schauspiel.

Componere kann auch verfassen bedeuten,

desiderare auch verlangen.

Also würde ich übersetzen:

Daher wurden die vorher verlangten Schauspiele verfaßt.

Ob dies wirklich gemeint ist, läßt sich ohne Kenntnis des Textzusammenhangs aber nicht entscheiden.

Es könnte auch heißen:

Daher wurden die vorher verlangten Volksfeste vereinbart.

Oder, oder... sieh Dich mal im Wörterbuch um und entscheide selbst.

Herzliche Grüße,

Willy

Antwort
von wernher88, 8

oder So sind die gewünschte Verbindungen ?

Kommentar von Rhenukia ,

Ne denk eher nicht 😅

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten