Lateinischen Satz übersetzen AcI PPP ppa?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die verständlichste Art, einen PC zu übersetzen, ist eine dreistufige Herangehensweise:

  1. wörtlich (mit Bindestrichen):
    Odysseus - die schönen Lieder bemerkend - wollte zur Insel gelangen.
  2. Rohübersetzung (mit angepasstem Partizip):
    Der die schönen Lieder bemerkende Osysseus wollte zur Insel gelangen.
  3. Relativsatz:
    Odysseus, der die schönen Lieder bemerkte, wollte zur Insel gelangen.

PPA als PC ist richtig erkannt; PPP und AcI gibt es nicht.

Ich habs mal versucht aber vlt war das doch kein AcI 

carmina = Frau (weiss nicht ob das stimmt)

Weil Odysseus die schönen Frauen wahrnahm wollte er zu den Inseln kommen.

Kann aber auch total falsch sein

Kommentar von mcpalace
02.06.2016, 17:15

Carmina heißt Gedicht aber sonst danke😄

0
Kommentar von Christianwarweg
02.06.2016, 17:52

Singular und Plural beachten.

0

In dem Satz is zumindest ein Aci würde ich mal behaupten

Kommentar von mcpalace
02.06.2016, 16:50

ja und ein ABL Abs?

0
Kommentar von SmileZder2
02.06.2016, 16:52

Weißt du was "carmina" bedeutet

0
Kommentar von Christianwarweg
02.06.2016, 17:51

Es ist weder ein Abl. abs. drin noch ein AcI.

0

Ulixes ist Subjekt.

Was tat er? voluit

Was wollte er? pervenire

Wohin? ad insulam

Jetzt ist noch "carmina pulchra animadvertens" übrig. Animadvertens ist ein PPA von animadvertere - kann man nachgucken, heißt bemerken, wahrnehmen. Wahrnehmen/ bemerken tut man Objekte, die gewönlich im Akkusativ stehen. -a kann Akkusativendung sein, wenn das Wort a)Neutrum ist und b) im Plural steht.

Was möchtest Du wissen?