Lateinarbeit am Montag. Wer kann mir Lerntipps geben?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jetzt ist es reichlich spät. Lerne doch in Zukunft immer den aktuellen Unterrichtsstoff, Vokabeln und Grammatik und das konsequent. Das läßt sich machen.Dann brauchst du an den beiden Tagen vor der Arbeit nur noch die Bereiche wiederholen, bei denen du noch ein paar Lücken hast, z.B. die Verben der konsonantischen Konjugation o.ä. Der Erfolg wird nicht ausbleiben. Ich habe so mein großes Latinum im Abitur mit 1 stressfrei geschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe immer versucht sie zu analysieren und habe dann einfach das Schemata gelernt.... ist eig schnell und einfach und gibt ne 1 wenn man zu faul ist alles auswendig zu lernen :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hiller123
09.04.2016, 11:37

Hä wie jetzt?

0

Vor allem langfristig regelmäßig lernen. Vokabeln solltest du jetzt schon alle können und die Grundlagen der Grammatik auch.

Ansonsten kannst Du dir mal die Karteikarten- Methode anschauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey!

Lies dir die lateinischen Texte und die deutsche Übersetzung dazu durch, lern das Hintergrundwissen, wiederhole die Grammatik, die verstärkt drankommt. 

Ansonsten kann ich nur empfehlen, alles mitzuschreiben, was die Lehrerin sagt, bspw die Übersetzungen, Anmerkungen zu Texten und Autoren und Vokabeln, Besonderheiten im Text etc.

Versuche, dir eine Zusammenfassung von allem zu schreiben, kurz und kompakt, und schreibe die Vokabeln, die du nicht kannst.

LG und viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hiller123
09.04.2016, 11:48

Aber wie soll ich mir den lateinischen text durch lesen und die übersetzung wenn ivh garnicht weiß welcher text dran kommt

0

Der einzig wirklich hilfreiche Tipp besteht darin, dass du schon 8 Wochen vor der Arbeit anfängst die ganzen Vokabeln und Endungen zu lernen / wiederholen.

Wenn du erst 1-2 Tage vorher anfängst, ist das eh zum Scheitern verurteilt. Dafür ist es einfach zu viel.

Trotzdem viel Glück!

LG
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
09.04.2016, 23:45

Man kann auch den Stoff des aktuellen Unterrichts jeweils gleich lernen. Dann reichen ein bis zwei Tage vor der Arbeit aus, die persönlichen Schwachstellen noch einmal durchzusehen. Damit habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?