Frage von Sannyrabbit, 33

Latein Lehrerin mag mich nich obwohl ich letztes Jahr gut war?

In latein hatte ich letztes Jahr ne 1. Aber dieses jahr haben wir ne Lehrerin die mich überhaupt nich mag eig mag sie die ganze Klasse nicht. In der ex hatte ich ne 2 und in der abfrage ne 4 nur weil ich einen Satz nich gescheit wusste und dann noch ne abfrage auch ne 2. Aber sie sagt immer zu mir das ich niich übersetzen kann und Sooooooo schlecht bin und mal lernen soll. (Naja ich bin jejetz niich so gut im übersetzen aber meine eins letztes jahr sagt ja was anders) was soll ich tun????

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von emily2001, 33

Hallo,

vergleiche in Gedanken beide Lehrerinnen und versuche, dir die Unterschiede in der Unterrichtsmethode klar zu machen, nur so kannst du wissen, was die neue Lehrerin von euch will, so daß du bessere Noten bekommen kannst.

Emmy

Kommentar von emily2001 ,

Danke für die Bewertung !

Emmy

Antwort
von RDN97, 28

Mehr lernen. Ist man eine Klasse weiter, wird der Stoff schwerer und wenn dir das Übersetzen sowieso nicht so gut liegt, dann musst du das eben noch üben und dann bekommst du wieder bessere Noten. Außerdem glaube ich nicht, dass dich die Lehrerin nicht mag. Nur weil man einem Schüler schlechte Noten gibt, heißt das noch lange nicht, dass man ihn nicht mag.

Sollte sie aber unfair sein, dann musst du wohl auch mehr lernen, denn anders kommst du wohl nicht an bessere Noten. 

Kommentar von Sannyrabbit ,

sie sagt der ganzen klasse regelmäßig was sie von uns hält nämlich nichts, dass wir strunzdumm sind

Kommentar von RDN97 ,

Mein Beileid, solche Lehrer hatte ich auch. Man kann eben nicht viel mehr machen, außer zu lernen oder sich zu beschweren, falls die Benotung unfair ist, aber meist bringt dies ja ebenfalls nichts. 

Kommentar von Sannyrabbit ,

jeder Lehrer benotet anders ich glaub kaum dass man sich da beschweren kann und sie beleidigt uns auch eher indirekt aber schon so dass wirs verstehen

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein, 21

Das verstehe ich nicht. Du sagst selbst, dass du nicht so gut im Übersetzen bist und hast eine 1 bekommen im letzten Schuljahr? Wofür denn das? Konntest du eine römische Opferzeremonie nachtanzen? ;)

Also ich würde mir eher die Kritik deiner neuen Lehrerin zu Herzen nehmen. Das hat nichts mit "mögen" zu tun. Wenn ihr nicht übersetzen könnt, muss da was passieren.

In den kommenden Schuljahren wird es in jeder Arbeiten einen Übersetzungstext geben und dann im zweiten Teil der Arbeit Fragen zum Text. Wenn ihr dann die Übersetzung nicht hinbekommt, ist die 6 vorprogrammiert. Deswegen ist schlicht unabdingbar, dass ihr übersetzen könnt. Und einem Schüler, der nicht übersetzen kann, eine 1 zu geben, halte ich kurz gesagt für falsch. Eine Note muss auch immer einen prognostischen Anteil haben. Und wenn da jemand eine 1 bekommt, heißt das, dass der Lehrer davon ausgeht, dass du dich gut entwickeln wirst - im Fach Latein. Wenn du aber nicht übersetzen kannst, ist das einfach falsch.

=> Also schlag die das mit dem "sie mag mich nicht" aus dem Kopf. Das ist Quatsch. Fang an zu lernen. Sie hat Recht.

LG
MCX

Kommentar von Sannyrabbit ,

im Unterricht geht das mit dem übersetzen aber in der Schulaufgabe ist das ja immer einfacher usw also dad hatten wir ja schonmal deshalb habe ich die eins

Kommentar von Miraculix84 ,

Also würdest du auch sagen, dass die 1 etwas glücklcih, bzw. so semi-verdient ist, oder? :)

LG
MCX

Kommentar von Sannyrabbit ,

Nein weil ja nur abfragen Wiederholungen und Schulaufgaben benotet werden und nicht wie *acke ich meine Hausaufgaben mache

Antwort
von astroval18, 21

Die hat bloß Angst, dass ein Schüler besser ist als sie selber

Kommentar von Sannyrabbit ,

hahs guter kommentar

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten