Frage von 0littlehelper2, 49

Latein Genies unter euch?

Hallo an alle Latein Liebhaber . Ich geh in die 9. Klasse und muss einen Text in Latein übersetzen und scheitere gerade am 3.satz : " Quo expulso lex tamen facta est" Meine Übersetzung ist : mit dem (damit ist das bestechungsgeld gemeint was im Satz davor beschrieben wurde) vertrieb er das Gesetz, dass Trotzdem errichtet wurde . Hat jemand Eine besser oder richtige Übersetzung ich brauche Hilfe!!!

Antwort
von elenano, 32

Deine Übersetzung ist nicht ganz richtig, da bei dir das Gesetz im Akkusativ stehen müsste. ,,lex'' ist aber Nominativ.

,,expulso'' ist ja PPP, also würde ich einen Nebensatz bilden.

=> Nachdem er mit diesem (Bestechungsgeld) vertrieben worden war, wurde das Gesetz trotzdem gemacht.

Ob das so Sinn macht, kann ich natürlich ohne Textzusammenhang schlecht sagen. So könnte es auch sein:

=> Nachdem es mit diesem vertrieben worden war, wurde das Gesetz trotzdem gemacht.

Dann wäre ein Gesetz trotz Bestechungsgeld entgegen der Forderung verabschiedet worden.

Expertenantwort
von Miraculix84, Community-Experte für Latein & Schule, 9

Poste bitte mal den vorhergehenden Satz.
Normalerweise wäre "quo expulso" ein AblAbs als relativischer Anschluss.

"Nachdem dieser vertrieben worden war, ist das Gesetz dennoch gemacht worden."

Aber poste mal den vorhergehenden Satz...
LG
MCX

Antwort
von TheGreatBlee, 28

Sieht nach nen Ablativus absolutis aus (nicht ganz sicher)

Nachdem dies vertrieben worden war, ist das Gesetz trotzdem verabschiedet worden. 

Jetzt keine Garantie :) bei dir stimmen einige Formen aber nicht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten