Latein-Arbeit verhauen, Hilfe (Bin in der 7.)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

also wenn du in der letzten Arbeit eine 3 hattest und wenn du jetzt eine 6 geschrieben hättest, stündest du schriftlich auf 4,5. Also genau auf der Kippe.

Dass du eine 6 hast, halte ich bei deiner Schilderung für wahrscheinlch, aber es gibt auch Grund zur Hoffnung:

=> Wenn du dich mündlich bemühst, wird dir kein Lehrer damit eine 5 auf dem Zeugnis geben. Also streng dich an und (ganz wichtig): Lern Vokabeln! Auf einen Vokabeltest kann sich jeder Trottel vorbereiten. Frag deinen Lehrer, wann ihr den nächsten schreiben werdet. Du würdest dich vorbereiten wollen. Das macht einen guten Eindruck.

LG und trotzdem schöne Ferien! :) In den meisten Bundesländern ist eine einzige 5 für die Versetzung egal. Also mach dir mal keine Sorgen in den Ferien! :)
MCX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt warte doch erstmal ab, ob die Arbeit wirklich so schlecht ausgefallen ist, oder ob dein Gefühl dich täuscht. Wenn es wirklich so wäre, sehe ich folgende Möglichkeiten, deine "4" doch noch zu retten:

  • Ihr scheibt doch sicherlich noch eine oder gar mehrere Tests/Arbeiten?
  • Nachhilfe nehmen
  • Mündlich anstrengen
  • den Lehrer bitten, ein Referat o.ä. halten zu dürfen
  • Manche Lehrer lassen mit sich "verhandeln" und schreiben eine Arbeit mehr, dafür wird die schlechteste weggestrichen....

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt warte erstmal ab, was dabei rauskommt. Kommt nochmal eine Klassenarbeit oder ein Test in diesem Jahr? Frage deine Lehrerin, ob du einen benoteten vortrag halten kannst oder eine benotete Hausarbeit abgeben kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du im mündlichen eine 4 hast und im der anderen Arbeit eine 3 , dann wird das keine 5. Egal wie die Arbeit ausfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?