Frage von luk25,

Lastschrift an Tankstelle ging zurück. Wer bekommt jetzt das Geld?

Ich habe vor etwa einem Monat mit der EC-Karte an der Tankstelle bezahlt. Anscheinend war das Konto zu diesem Zeitpunkt nicht genügend gedeckt und die Zahlung konnte nicht ausgeführt werden. Ich habe das beim Durchsehen meiner Auszüge jetzt entdeckt und möchte das Geld überweisen. Wer bekommt die Gutschrift? Die Aral Tankstelle, also der Inhaber bzw. die Filiale? Oder kann ich es einfach an Aral überweisen? Aber mit welchem Betreff? Und wo erhalte ich die korrekten Bankdaten?

Antwort von SuperSchaf666,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich hatte den Fall auch gerade. Tankstellen wenden sich da normalerweise an die Firma easyCash, die das Geld dann eintreiben. Mit denen hab ich gerade telefoniert (01805251166) und sie scheinen recht locker zu sein. Die versuchen noch 2 mal (Monatsmitte und Monatsende) den Betrag + Gebühren (Rücklastschrift + neue Lastschrift < 10€ idR) abzubuchen. Ich bin denen nun zuvor gekommen und hab das Geld auf das Konto überwiesen, das abbuchen wollte. Das muss irgendwie eindeutig zuweisbar sein (z.B. in dem man das Konto nimmt, mit dem man versucht hat zu bezahlen oder die Belegnummer usw. angeben). Der Fall ist dann erledigt, beim ersten mal werden auch aus Kulanz die Gebühren erlassen (sofern man schnell genug war ^^). Die eigene Bank kann auch die Kontodaten des abbuchenden sehen, sprich Name, Kto.-Nr., BLZ und Betrag, sodass man die Daten für die Überweisung hat.

Damit ist man also recht günstig aus dem Schneider, man muss sich eben nur darum kümmern. Wenn das nicht zu oft passiert, nimmt das wohl auch keiner einem übel :-)

Grüße Patrik

Antwort von Babsi67,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ich würde schnellstens zu der Tankstelle fahren und den Betrag dort begleichen, wenn das möglich ist (bevor ein Schreiben vom Anwalt oder so etwas kommt!

Antwort von bienemaja79,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die Kontonummer und Bankleitzahl von demjenigen der bei dir abbuchen wollte gibt dir ein Berater deiner Hausbank.. Dort kannst du den Betrag unter Angabe der gleichen Daten wie beim Einzug direkt hinüberweisen..

Antwort von luk25,

Danke für die Antworten. Ich werde da einmal anrufen. An die Kontoauszüge komme ich gerade nicht ran. Aber vielleicht kann ich auch die Bank anrufen.

Antwort von Belore,

Die Informationen, wer versucht hatte abzubuchen, müssten auf dem Kontoauszug stehen. Wenn nicht, kann man sich dabei an seine Bank wenden. Allerdings würde ich dennoch die Tankstelle informieren und mit denen sprechen, da diese ja wissen müssen, woher das Geld von dir dann plötzlich kommt und es richtig verbuchen können.

Antwort von raimo,

Wenn deine EC Karte zur Bezahlung an der Tankstelle akzeptiert wurde verstehe ich dein Problem nicht ganz. Auch wenn dein Konto im ersten Moment nicht gedeckt wäre, so hat dies doch nichts mit dem Zahlungsvorgang zu tun.

Antwort von Drachentoeter,

So einfach ist das nicht, die Zahlung muss schließlich korrekt verbucht werden, auf dem Kontoauszug sollte stehen wer da hat versucht ein zu ziehen. Frag doch mal bei der beteiligten Tankstelle nach oder bei Aral.

Antwort von decai,

ich würde in der filiale anrufen und fragen, wie das jetzt am besten zu regeln ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community