Frage von skrupel, 34

Last schon zu hoch oder was passt nicht?

nabend.... mal wieder nen LED Band...... Summseberg 24V, 4,8W/m, 10,8m. Vorgeschalten MW NPF-90D-24 Dimmer BJ 6523U

ist die Last schon zu hoch für den Dimmer? Anderes Vorschaltgerät? Irgendwas passt nicht. Der Dimmer sollte es eigentlich bis 100W mitmachen oder hab ich da was falsch verstanden. Danke im voraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von electrician, 21

I.d.R. haben die Stripes doch max. 5 m. 10,8 m am Stück jedenfalls könnten schon einen zu hohen Spannungsfall verursachen. Am besten alle Einzelstücke sternförmig einspeisen. Wenn es ein durchgehender Streifen sein soll, dann an beiden Enden oder in der Mitte und für die Zuleitung einen "großzügigen" Querschnitt wählen.

MW NPF-90D-24 bedeutet übrigens max. 90 W Leistung.

Vielleicht habe ich mich ja verguckt, aber mir scheint der Dimmer ungeeignet, wenn er zwischen DIM+ (blau) und DIM- (weiß) angeschlossen werden soll.

Ist der DIM-Eingang offen (hochohmig), so sollte das Netzgerät eigentlich volle (ungedimmte) Leistung bringen.

Vielleicht hilft Dir ja die Tabelle von Meanwell weiter, in welcher das Verhältnis von angeschlossenem DIM-Widerstand zur Ausgangsleistung beschrieben ist:

http://www.meanwell.com/search/NPF-90D/NPF-90D-spec.pdf

Kommentar von skrupel ,

es sind 3 Stripes a 4 m. Sternförmig eingespeisst. Mit max 90W Leistung sollte das ja passen bei 60W Led Band.

Kommentar von electrician ,

Die Leistung passt. Ich würde mal den Dimmer abklemmen. Leuchten die Stripes zu 100%, dann ist der Dimmer nicht kompatibel. Ansonsten bleiben eigentlich nur Verpolung, Leitungsunterbrechung, Kurzschluss in der sekundären Spannungsversorgung oder ein defektes Netzgerät.

Kommentar von skrupel ,

ist der Dimmer. BJ und Meanwell scheinen sich nicht zu verstehen.  Die Stripes haben volle Ausleuchtung. Einen passenden Dimmer zum Vorschaltgerät zu suchen ist sicher nicht ganz so einfach. Vielleicht weiß ja jemand ein passendes LED Vorschaltgerät welches sich mit dem 6523 U versteht. Wie schon gesagt, 24V, midestens 70W sollte es haben da 60W Led Band dranhängen. Ansonsten werd ich es über Funk ansteuern und gut ists. Danke nochmal :)

Antwort
von Chefelektriker, 23

Hast Du einen Primär Dimmer eingebaut oder einen Sec.Dimmer 24V?

Kommentar von skrupel ,

eingebaut hab ich weder noch. ich stand vor vollendeten Tatsachen.

hab nur das Typenschild abgelesen. Keine Ahnung ob das nen prim oder sec Dimmer ist.

Kostenintensive Lösung wäre brücken und über 1/10 ansteuern. Da weiß ich zumindest dass es funktioniert.

gibt ja aber bestimmt noch ne ander Lösung.

Kommentar von Chefelektriker ,

Wenn ein LED-Band 60W hat, ist der Dimmer zu klein, der sollte mind.200W haben, egal wie Du eingespeist hast. Ebenso muß das NT auch mind. 200W bringen.

Kommentar von skrupel ,

Gesammtlast der drei Bänder liegt bei 60W. Der BJ dürfte bis 100W mitmachen und die max 90W vom MW dürften nicht über- oder unterdimmensioniert sein.

Kommentar von Chefelektriker ,

Du brauchst einen 12/24V Dimmer.Primärdimmer, also für 230V, müssen Phasenanschnittsdimmer sein,andernfalls funktioniert das nicht, egal ob es ein teurer Buschjägerdimmer oder Waldundwiesendimmer ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten