Frage von HeyMok, 106

Lasst ihr euren Hund, wenn ihr spazieren geht und ein anderer Hund kommt ran und schnüffeln?

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 54

Gibt 1000 Codes

Wenn der andere seinen Hund anbindet, bindet man seinen Hund ebenfalls an.

Wenn man den anderen schon kennt - dann dürfen die zusammen.

Dann gibt es noch etliche Handzeichen - Hündin Läufig - ist das eine Hündin? Ist das ein Rüde? Zuruf geht auch - kommt auch vor. Hund ist Krank - usw.

Antwort
von BrightSunrise, 35

Meine Hündin interessiert sich allgemein kaum für andere Hunde. Wenn überhaupt, beschnuppert sie den anderen mal kurz, danach will sie schnell weiter und den Spaziergang fortsetzen.

Aber ja, ich lasse sie schnuppern - je nachdem wie der Besitzer des anderen reagiert, häufig ruft man auch einmal über das ganze Feld... aber die meisten Hunde, denen wir begegnen, kennen wir bereits. Da gibt es keine Probleme mehr. Probleme gab es allgemein noch nie.

Grüße

Expertenantwort
von Bitterkraut, Community-Experte für Tiere, 36

Das kommt immer auf die Stituation an. Bevor ich Kontakt zulasse, verständige ich mich mit dem anderen Hundebesitzer über Geschlecht und Alter, und ich lese die Hunde und kann dann gut einschätzen, ob es gut geht oder nicht. Das ist im Freilauf natrlich nicht ganz so einfach zu kontrollieren, da verlasse ich mich auf meine Hunde, vor allem auf meinen alten Peacemaker und wenn mir die Stituation trotzdem nicht geheuer ist, rufe ich meine Hunde ab.

Prinzipiell sollte man aber Kontakt natürlich zulassen. 

Antwort
von ZeldaTier, 40

Jein.

Zelda ist im besten Stunk-Alter und hängt sich gerne mal
bellend in die Leine, um zu einem anderen Hund zu kommen. Aus diesem
Grund gibt es bei mir strikt keinen Kontakt an der Leine, damit sie
lernt, dass sie mit solch einem Verhalten keinen Erfolg hat.

Kontakt
im Freilauf haben wir beide gerne. Manchmal leine ich auch in Absprache
mit dem anderen Hundebesitzter gemeinsam ab, sodass die Hunde eine
Runde spielen können.

Von den meisten Besitzern bekomme ich für
dieses Verhalten Verständnis, aber man muss schon ab und an aufpassen,
wie und ob man seinem Hund Kontakt einräumt. Irgendwann kann man ja auch
gut einschätzen, mit wem der eigene Vierbeiner gut auskommt.

LG Zelda

Antwort
von shapesandcolors, 7

nein.

meine aufgabe ist es meinen hund vor umwelteinflüssen zu schützen und sicherheit zu gewährleisten. mein hund gibt mir restlos alles und vertraut mir. meine einzige aufgabe ist es, meinem hund einen geschützten bereich zu bieten und das tue ich, weil ein fremder hund sich antiautoritär durch mein einflussgebiet bewegt - meist rennend.

aufeinander zuzurennen ist übrigens nicht lustig, sondern respektlos - auch unter hunden.

beziehungen fangen mit respekt an, nicht mit spiel. fremde hunde, die auf uns zulaufen, werden von mir vertrieben.
wir brauchen keinen fremdhundekontakt. hunde sind einerseits mehr auf menschen als auf hunde geprägt dann sind hunde soziale lebewesen, die in familienverband leben und für die ist es absolut untypisch sich in fremde familien einzumischen.

hundefreundschaften können nur entstehen, wenn man sich über einen längeren zeitraum wöchentlich (mehrmals) sieht und gemeinsam spazieren geht. in so genannten "spielrunden" ist das nicht möglich, da die hunde nur grenzen testen. freundschaften können nur auf einer respektebene stattfinden und sich entwickeln. respekt voreinander bekommt man, wenn man gemeinsam ruhe halten und am selben grasbüschel schnuffeln kann. 80% der zeit sollte damit verbracht sein, gemeinsam nebeneinander herzutrotten, zu liegen, sich zu putzen, zu schnuffeln. nur 20% sind rennen, toben, spielen.

:)

Antwort
von Emmakili, 7

Bei unserem Ersthund ja- in Absprache mit anderen Hundebesitzern..unser Zweithund nein-sie würde alle anderen zerfleischen..ich rufe bei unangeleinten immer gleich ob sie's bitte anleinen können und werde stinksauer wenn kommt"aber der tut nix"...ich "ABER MEINER!"dieses Unverständnis und nicht nachdenken..ekelhaft! Mein Hund ist aus ner tötungsstation und hat eine Angstagression gegenüber anderen Hunden..sind bereits im hundetraining mit anderen Hunden zum sozialisieren..

Antwort
von SusanneV, 29

Ich rufe meine Hündin ab, wenn es fremde Hunde sind und da darf sie nicht hin. Bei Hunden, die wir beide gut kennen und mit denen sie auch schon oft gespielt hat, da lass ich sie hin, aber nur wenn ich mir ganz sicher bin , dass sie sich nicht anknurren und auch das Grössenverhältis stimmt. Die Straße muß natürlich auch ausser Reichweite sein.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 55

Nein, wenn er an der Leine ist, darf er nicht ran.

Ist er frei, muß er sitzen, mich anschauen und auf meine Freigabe warten, bevor er zu dem anderen Hund hin darf.

Von sich aus dürfen meine Hunde zu keinen fremden Hunden laufen.

Kommentar von SusanneV ,

Ich bin zwar nicht ganz so "streng", aber so gehört es sich, wenn ein Hund gut erzogen ist. Mir ist wichtig, dass ich das Spiel mit dem Abrufkommando unterbrechen kann .

Antwort
von barbarinaholba, 32

Nen Hund oder diesen Hund oder seit 11 jahren ein und denselben Hund........oder seit Jahren Hunde?

erkläre mal bitte! 

Antwort
von Virgilia, 9

An der Leine nur bei Hunden, die wir gut kennen und eine Straße in der Nähe ist. 

Bei fremden Hunden kommt es auf die Körpersprache beider Hunde an. Wenn alles gut ist, wird sich kurz mit dem anderen Halter abgesprochen und die Hunde werden abgeleint. 

Von sich aus dürfen meine nicht zu anderen Hunden. Und sie werden prinzipiell zuerst abgeleint. 

Antwort
von MaschaTheDog, 13

Nein.

Hundebegegnungen mit straffer Leine können sehr unschön enden,da die Straffe Leine einen Hund aufdreht,da man dann selber angespannt wird und die Hunde dann aufeinander losgehen können.

Unser Rüde hat allgemein Probleme mit Hunden an der Leine und auch so muss der gleich volle Kanne drauf (Er beißt  nicht,bellt nur wie verrückt und umkreist den anderen Hund),daher müssen wir immer schauen mit welchem Hund wir ihn zusammen lassen - Dominante Hunde wie er gehen da garnicht,Hündinnen gehen meist. Auch schauen wir ob es ein Labrador oder kleiner Yorkie ist.

Und wir lassen ihn eigentlich nur mit den Hunden spielen,die wir kennen.

Meine Hündin versteht sich mit jedem anderen Hund,lassen sie auch mit fast allen spielen.

An der Leine gibt es aber nie Kontakt!

(An dem Problem unseres Rüden arbeiten wir schon länger mit einem Trainer,bevor die Oberschlauen kommen😋)

Antwort
von uwe4830, 26

Hi,

im Prinzip ja, aber nur ohne Leine. Denn sollte es mit Leine mal zu Auseinandersetzungen kommen, könnten sich die Kontrahenten darin verwickeln, und sich verletzen.

Eigentlich sollte man folgendes beachten, kommt ein Hund angeleint auf mich und meinen Hund zu, rufe ich meinen zurück und leine ihn an. Denn mein Gegenüber könnte eventuell nicht sozialisiert sein, oder vielleicht krank, oder sonstiges sein.

Kommen mir unangeleinte entgegen, lasse ich meinen auch frei, aber eben nur dort wo es erlaubt ist.

Gruß uwe4830

Antwort
von Spikeeee, 50

Natuerlich.

Die Hunde meiner Familie/Freunde sind alle mit anderen Hunden in der Nachbarschaft aufgewachsen und daher auch daran gewoehnt.
Die machen auch 'Play-dates' fuer die Hunde wo sie Frei laufen und spielen duerfen. Auch wenn wir campen gehen und alle die Hunde mithaben laufen diese Frei herum. Selbst wenn 'Fremde' Hunde auftauchen verstehen sich alle.

Ausnahme: Wenn ein Hund nicht mit anderen Hunden kann dann muss er natuerlich in der Gegenwart anderer Hunde angeleint sein und von diesen ferngehalten werden. Die meisten Hunde kommen allerdings gut mit Artgenossen klar.

Generell immer auf die Zeichen achten...

Ich kenne einen Hund aus meinem Freundeskreis der an der Leine aggressiv auf andere Hunde reagiert aber sobald er frei ist von der Leine liebt er andere Hunde Oo

Kommt also ganz auf die Erziehung an. Allgemein wuerde ich deine Frage aber mit JA beantworten.


Antwort
von perledersuedsee, 39

Wenn mein Hund an der Leine ist und ein anderer will rankommen? Dann sage ich dem Besitzer des anderen Hunds, er soll seinen Hund zurückhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten