Frage von Blumenwiese2,

Lassen sich die Kindkrank-Tage übertragen?

Unsere Tochter (6) ist nach einer OP länger krank, 10 Tage inzwischen. Eigentlich sollte ich mit ihr noch drei Tage zu Hause bleiben. Der AG meines Partners zickt ein bisschen herum, kann mein Partner mir die vorhandenen Kind-Krank-Tage übertragen? In unserer Firma ist eh Kurzarbeit und kaum was zu tun.... Mein AG hat damit sicher kein Problem....

Hilfreichste Antwort von angie981,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Manche sollten sich wirklich vorher erkundigen, bevor sie hier Aussagen veröffentlichen, welche nicht der Wahrheit entsprechen. Ich habe eben mit der Krankenkasse telefoniert... jedes Elternpaar hat einen Anspruch auf 10 Tage im Jahr. Die Mutter kann sich die Tage des Vaters übertragen lassen. Dafür benötigt sie eine Bestätigung der Krankenkasse, welche bezeugt, dass die Tage dem Vater noch zur Verfügung stehen.

Antwort von Wishmaster69,

Da man nur einen Anspruch von 10 Arbeitstagen je Kind und Kalenderjahr besteht, gibt es da nichts zu übertragen. http://www.dak.de/content/files/Internet_info+%20HilfemeinKindistkrank.pdf Sprecht mit der Krankenkasse, die werden euch über eure Möglichkeiten informieren.

Antwort von RHWWW,

Hallo,

eine Übertragung ist möglich, wenn beide Elternteile grundsätzlich Anspruch auf dieses Krankengeld bei Erkrankung des Kindes haben und beide Elternteile sich einig sind. Die sonstigen Einzelheiten sind hier geregelt:

Gruß

RHWWW

Kommentar von RHWWW,
  1. Übertragung des Anspruchs auf den anderen Elternteil

Die Krankenkassen sollen eine eventuelle Verständigung zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber des folgenden Inhalts akzeptieren. Wenn der Anspruch eines Elternteils auf Kinderpflege-Krankengeld und Freistellung von der Arbeit bereits erschöpft ist, soll er nochmals freigestellt werden, wenn der andere Elternteil, dessen Anspruch noch nicht erschöpft ist, die Betreuung des erkrankten Kindes nicht übernehmen kann. Zur Sicherstellung einer einheitlichen Verfahrenweise haben die Spitzenverbände der Krankenkassen am 29.06.1994 empfohlen, entsprechende Fälle folgendermaßen abzuwickeln:

4.1 Anspruch, Berechnung und Höchstbezugsdauer Grundlage für die "Übertragung" des Kinderpflege-Krankengeldes ist, dass der Arbeitgeber den Freistellungsanspruch nochmals gegen sich gelten lässt.

Die Krankenkasse des Arbeitnehmers, dessen Arbeitgeber einer weiteren Freistellung zustimmt, berechnet und zahlt das Krankengeld an ihren Versicherten auf der Grundlage seines Arbeitsentgelts aus und führt die damit in Zusammenhang stehenden Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung ab (einschließlich Meldeverfahren). Die Krankenkasse des anderen Elternteils bestätigt zuvor der auszahlenden Krankenkasse den Grundanspruch und die Dauer des Anspruchs auf Kinderpflege-Krankengeld.

4.2 Erstattung Die Krankenkassen akzeptieren gegenseitig die Berechnung, Höhe und Auszahlung des Kinderpflege-Krankengeldes. Die Aufwendungen der das Kinderpflege-Krankengeld auszahlenden Krankenkasse werden dieser einschließlich der abgeführten Beiträge zur Renten- und Arbeitslosenversicherung von der Krankenkasse in tatsächlicher Höhe ersetzt, deren Versicherter die Betreuung des erkrankten Kindes nicht wahrnehmen konnte. Auf den Nachweis zahlungsbegründender Unterlagen wird verzichtet.

Verwaltungskosten werden gegenseitig nicht erstattet.

Antwort von DerHans,

Wo ist das Problem? Wenn du Kurzarbeit hast bist du doch sowieso zu Hause. Eine Übertragung von einer Firma zur anderen ist nicht möglich.

Antwort von Schnuckikinder,

Nach meinem Wissen kann jedes Elternteil 10 Tage pro Kind für die Pflege in Anspruch nehmen. Eine Übertragung ist nicht möglich. Frag mal bei deiner Kasse nach.

Antwort von hattu53,

Du kannst auch seine Tage nehmen

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten