Frage von Blumenwiese2 11.08.2010

Lassen sich die Kindkrank-Tage übertragen?

  • Hilfreichste Antwort von angie981 10.05.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Manche sollten sich wirklich vorher erkundigen, bevor sie hier Aussagen veröffentlichen, welche nicht der Wahrheit entsprechen. Ich habe eben mit der Krankenkasse telefoniert... jedes Elternpaar hat einen Anspruch auf 10 Tage im Jahr. Die Mutter kann sich die Tage des Vaters übertragen lassen. Dafür benötigt sie eine Bestätigung der Krankenkasse, welche bezeugt, dass die Tage dem Vater noch zur Verfügung stehen.

  • Antwort von Wishmaster69 11.08.2010

    Da man nur einen Anspruch von 10 Arbeitstagen je Kind und Kalenderjahr besteht, gibt es da nichts zu übertragen. http://www.dak.de/content/files/Internet_info+%20HilfemeinKindistkrank.pdf Sprecht mit der Krankenkasse, die werden euch über eure Möglichkeiten informieren.

  • Antwort von RHWWW 11.08.2010

    Hallo,

    eine Übertragung ist möglich, wenn beide Elternteile grundsätzlich Anspruch auf dieses Krankengeld bei Erkrankung des Kindes haben und beide Elternteile sich einig sind. Die sonstigen Einzelheiten sind hier geregelt:

    Gruß

    RHWWW

  • Antwort von DerHans 11.08.2010

    Wo ist das Problem? Wenn du Kurzarbeit hast bist du doch sowieso zu Hause. Eine Übertragung von einer Firma zur anderen ist nicht möglich.

  • Antwort von Schnuckikinder 11.08.2010

    Nach meinem Wissen kann jedes Elternteil 10 Tage pro Kind für die Pflege in Anspruch nehmen. Eine Übertragung ist nicht möglich. Frag mal bei deiner Kasse nach.

  • Antwort von hattu53 11.08.2010

    Du kannst auch seine Tage nehmen

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!