LaserPointer Zoll wie sehtesaus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Einen 2W werden sie vermutlich kassieren, das ist Klasse 4 und selbst Reflexionen an Wänden gefährlich.

Da musst Du die Fachkenntnis nachweisen und es wird geprüft ob das Produkt die Vorgaben für den freien Handel und Import erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eugen25
22.07.2016, 06:58

Danke ,klingt logisch , woher kennst dich mit so was aus ?

0
Kommentar von LeCux
22.07.2016, 07:11

Physik, CNC Bau und keine Lust auf schwere Verletzungen. In den Leistungen braucht es einen Laserbeauftragten. Ist ja auch kein Spielzeug.

0
Kommentar von Chemiefreak15
22.07.2016, 07:20

2 Watt = 2000mW die handelsüblichen Laser haben 1 mW .

0
Kommentar von LeCux
22.07.2016, 07:23

Das ist dennoch Leichtsinn, auch wenn Du eine Brille hast kann es sehr leicht passieren das ein Passant oder Verwandte aus Versehen und ohne Kenntnis in den Strahl oder die diffuse Streuung schauen. Bei der Stärke reicht das für irreversible Augenschäden. In der Hinsicht sind 2W schon SEHR viel.

0

Der Zoll hat eine informative Webseite...

Für bestimmte Produkte wie beispielsweise Laserpointer mit einer Leistung von mehr als einem Milliwatt oder Störsender ist die Einfuhr grundsätzlich verboten.


http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Postsendungen-Internetbestellungen/Sendungen-aus-einem-Nicht-EU-Staat/Einschraenkungen/Waren/Produktsicherheit/produktsicherheit\_node.html;jsessionid=9F4330607BE05681AFEE426F85924BF2.live0491

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung