Frage von Miirabell, 34

Laserbehandlung beim Zahnarzt -Wie hoch sind Kosten und Schmerzen?

Hallo ihr Lieben,

ich bin Panikpatient.. Ich habe riesige Angst vor operativen Eingriffen - ich kann keine Sekunde mehr an etwas anderes denken, könnte jede Minute heulen vor Angst und würde mir lieber die Kugel geben, als mich irgendwo behandeln zu lassen.

Nun war ich beim ZA und er meinte, ich hätte Karies im Zahn (Zwischenraum). Der sei noch nicht schlimm und man sähe ihn kaum, der ZA weiß auch, dass ich Angstpatient bin und die gehen da sehr gut damit um.

Nun möchte sie den Karies aber wegmachen und sie meinte, wenn ich vor dem Bohren solche Panik habe, gäbe es noch die Alternative mit der Laserbehandlung.

Nun meine Frage:

Hat einer von euch Erfahrung mit Laserbehandlung? (mir sind hierzu die Nachteile (sollte jetzt jemand kommen mit, Laser ist so schädlich und weiß Gott, was es da immer für Gegenargumente gibt), sorry, scheißegal, weil ehe ich mir einen Loch in den Zahn bohren lasse, bringe ich mich um!) Wie läuft das ab? Tut das arg weh?

Und wie hoch sind die Kosten? Ich habe gelesen, dass die KK nicht alles zahlt. Ich bin bei der AOK, weiß aber nicht, wie viel sie übernehmen.

Als Alternative die Spritze vor dem Bohren geht auch nicht - Spritzen bringen mich schier um den Verstand, ich falle jedes Mal in Ohnmacht, kaum, dass ich eine sehe und weiß, dass sie in meine Haut muss.

Ich bin verzweifelt und kriege jetzt schon kaum Luft vor Angst...

Ich hoffe, mir kann hier jemand weiterhelfen.

LG Mira

Antwort
von martinunfall, 24

Stop!

Laser ist hier nix. Dient anderen Zwecken.

Akuthilfe:

In einer KLinik für eine Behandlung mit intravenöser Sedierung fragen.

Ist für diese (!) Behandlung natürlich ein Wahnsinnsaufwand.

Langfristig: Psychotherapie

hilft garantiert, ist hier erprobt.

Tief durchatmen und finde erstmal Ruhe. Schreib ne Nachricht, wenn du willst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten