Frage von massiimooo, 77

Laptopgrafikkarte zu sehr überhitzt oder Fehler?

Guten Abend liebe Community,

Diesmal gibt es eine Frage für die Computerkundigen! Ich habe seit denke ich 3Monaten einen neuen Toshiba Satellite Laptop gekauft, den ich für die Uni, zum spielen etc. benutze. Bereits nach weniger Zeit fror sich (gelegentlich) komplett alles ein. Kein Frieren, das nach 1-2min von alleine verschwindet, sondern einer, bei dem ich tatsächlich den Powerknopf lange drücken muss. Da ich gerne so MOBA-Spiele wie League of Legends spiele und es dort oft gepatched wird, fiel mir auf, dass bei solchen Aktionen es häufiger zu solchem Einfrieren kommt und sogar mal mehrfach hintereinander nach gezwungenen Neustarts es folgt. Vor Frust, da es schon wieder geschah googlete ich vorhin Gründe dafür und stieß öfters auf Überhitzung der Grafikkarte und wurde auf das Programm "Piriform Specci" aufmerksam gemacht, bei dem ich die Temperaturen abgelesen bekomme:


Betriebssystem Windows 8.1 64-bit CPU Intel Corei5x @ 2.20GHz 48 °C Broadwell U/ULT 14nm Technologie RAM 6,00GB Dual Kanal DDR3 @ 798MHz (11-11-11-28) Motherboard TOSHIBA Portable PC (U3E1) 45 °C Grafik Generic PnP Monitor (1600x900@60Hz) Intel HD Graphics 5500 (Toshiba) 2048 MBATI AMD Radeon R7 M260 (Toshiba) 511 °C Speicher 931GB TOSHIBA MQ01ABD100 (SATA) 41 °C Optische Laufwerke TSSTcorp CDDVDW SU-208GB Audio Realtek High Definition Audio


Da staunte ich natürlich erst nachdem ich 510Grad auf meiner Grafikkarte impliziert sehe.

Nun zu der Frage: Ist das ein Anzeigefehler des Programms, ist das möglich und womöglich verantwortlich für dieses Frieren oder irre ich mich komplett? Ich bin kein Fachmann in dem Bereich und bräuchte dementsprechend Rat und Vorschläge.

Mit freundlichen Grüßen

massiimooo

Antwort
von DASGAME, 64

Da die Frage immernoch im Raum steht, hier das wovon ich ausgehe:

  • Laptop friert während eines Patchvorganges von LoL ein und es kommt auch kein Bluescreen etc.


Bei einem Patchvorgang von LoL wird der Prozessor zu 100% ausgelastet (eigene Erfahrung) dies klingt sehr nach einem Überhitzungsvorgang der CPU (Prozessor) und nicht der GPU (Grafikeinheit) wie ein Vorschlag schon lautet können sie versuchen das Problem mit einem externen Kühler zu beheben oder die Einstellungen im BIOS ihres Computers anpassen (falls möglich).

Ich hoffe diese 2te Antwort hilft ihnen mehr als meine Erste.

Antwort
von DASGAME, 77

Sollte ein Anzeigefehler bei Speccy sein versuchen sie es mit Grafik spezifischen Programmen zb. GPU-Z

Antwort
von Retch, 52

500° ist völlig unrealistisch. Ich denke bei deiner Graka kann er es einfach nicht auslesen.

Antwort
von Chefelektriker, 66

Solltest auch mal den Lüfter reinigen und für den Laptop sowas besorgen.

http://www.amazon.de/b?node=430112031

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community