Laptop waschen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja, natürlich kannst Du das. Ich stell meinen immer in die Spülmaschine und lass dann im Topfprogramm das Teil so richtig durchblasen, damit die alten Daten und Dateileichen gründlich ausgewaschen werden. Anschließend stell ich den Laptop in den Backofen und laß ihn bei 250°C und Umluft trocken blasen. Anschließend kauf ich mir dann einen Neuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigLittle
19.04.2016, 00:29

So nun mal ernsthaft, nicht daß Du noch auf die Idee kommst den Vorschlag ernst zu nehmen und es aus zu probieren. Also auch wenn Du den Akku entfernst, zerstörst Du die elektronischen Bauteile, weil die Platinen nicht wasserfest ausgeführt sind und aus vielen Schichten bestehen. Wenn diese Schichten mit Wasser in Verbindung kommen und sich vollsaugen dann wird die Platine zerstört. Durch die Ablagerungen auf den Bauteilen aus vielen unterschiedlichen Stoffen, die durch das Wasser aufgelöst werden, können zum Teil sehr aggressive Laugen und Säuren entstehen, die die Bauteile angreifen. Da die Leiterbahnen nur aus hauchdünnen Kupferstreifen bestehen, sind sie auch schnell zerstört. Dazu reicht schon ein Tropfen verschütteter Cola um die Leiterbahnen zu zerstören. Dann wäre dann noch die Festplatte, die auf keinen Fall ins Wasser gelangen darf, weil sie bauartbedingt nicht vollkommen Wasserdicht ist. Wenn Du die Bauteile reinigen möchtest, weil sie vielleicht mit Tabakdunst verkrustet sind, dann kauf Dir eine große Pulle Isopropylalkohol und reinige dann die Bauteile Stück für Stück. Das wäre die einzige echte Chance den Schlepptop gründlich reinigen. Aber ich frage mich immer noch, warum man dies eigentlich machen soll?

0

Den bekommst du nieee wieder trocken. Es gibt Komponenten die du nicht von der Platine abbauen kannst weil sie geklebt sind. Erstens könnte sich der Kleber lösen, zweitens wird sich immer irgendwo Wasser verstecken.

Mit Reis bekommst du das also nicht hin, ist auch vollkommen unnötig den Laptop mit Wasser zu waschen. Ich reinige meinen Laptop von Innen indem ich Ihn auseinanderbaue und mit Druckluft aus der Dose von allem Dreck und Staub "freipuste". Das langt vollkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonkeyDerby
18.04.2016, 21:23

Druckluft aus der Dose ist für elektronische Geräte und Schnittstellen das Säuberungsmittel der Wahl! DH!

0

Nein, das solltest du nicht tun.

Selbst nach Tagen im Reis dürfte in dem Notebook noch genügend Wasser vorhanden sein um ihn zu zerstören, wenn du ihn wieder einschaltest.

Ein Notebook wird normalerweise gereinigt, indem du die notwendigen Bauteile aufschraubst und dann die Bauteile TROCKEN reinigst - sprich Druckluft oder Pinsel.

Bei Druckluft bitte vorher die Ventilatoren blockieren, ein Elektromotor kann auch als Dynamo wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

P.S. Deine Frage ist ganz sicher nicht ernst gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da korrodiert Dir das Gerät schneller als in China ein Sack Reis umfallen kann...

Ich würde mal die Ganjamenge reduzieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ganjasmooker420
18.04.2016, 21:21

Sry wenn ich so dumm frage aber was heißt das

EDIT: Welche Stoffe im laptop sollten dadurch angegriffen werden? Die Wärmeleitpaste oder was?

0