Laptop vs PC, Studium?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sofern du nicht aufwenidge Render und Bildbearbeitungstätigkeiten oder andere anspruchsvolle Anwendungen für das Studium benötigst, würde ich dir ganz klar zum Laptop raten.

Such dir ein leichtes, relativ kleines, portables Modell mit langer Akkulaufzeit, das reicht in der Regel locker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jap würde ich auch so machen. pc macht für mich nur sinn wenn man viel leistung haben will. für vergleichsweise wenig geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kommt drauf an, was du mit deinem PC so machst. Lange Laufzeit und leichtes Gewicht bietet ein Ultrabook, der allerdings selten auf Schnelligkeit getrimmt ist. Idealerweise bräuchtest du also einen PC mit Dampf für zu Hause und ein Ultrabook oder ein Hybrid (Tablet/Notebook) für unterwegs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Laut deiner beschriebenen Situation und der Tatsache, dass das Studium Mobilität und Flexibilität voraussetzt, würde ich dir eindeutig ein Laptop empfehlen. 

Du kriegst gute Laptops auch billig, sofern sie für deine Tätigkeit ausreichen. Also Textbearbeitung, Recherche usw. 

+ Bonus: Die Unis stellen normalerweise Office und Windows kostenlos zur Verfügung, somit entfallen dir die Kosten für diese Software.

Ein PC ist meines Erachtens ein tolles Werkzeug, wenns um Grafikdesign geht und natürlich Spiele.

Zusammengefasst empfehle ich dir ein Laptop.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von omeromeryavuz
16.09.2016, 16:03

Ich brauch Leistung. Min 8GB Arbeitsspeicher, einen guten Prozessor und eine SSD. Ich programmiere Apps, aber kein Grafikdesign. Ich spiele auch nicht

0

Was möchtest Du wissen?