Frage von Manager2000, 51

Laptop verbrannt. Haftpflicht?

Hallo, folgende Situation: bei meiner Freundin hat es vor kurzem in der Küche gebrannt. Die komplette Küche ist verbrannt und mein Laptop war unglücklicherweise auch in der Küche. Sie wohnt alleine und beide sind über 20. Sie hat bei der Haftpflicht angerufen und den Fall gemeldet nachdem die ganze Prozedur mit der Polizei und Vermieter durch war. Sie verlangt nur den Kaufwert des Laptops, das Alter vom Laptop, meinen Familiennamen und die Adresse. Ich lebe noch bei meinen Eltern. Den Laptop hat mein Vater vor 3 Jahren gekauft bzw 2 1/2 Jahren und die Rechnung ist auf seinem Namen. Allerdings ist der schon abbezahlt etc und gehört mir. Er hat es mir geschenkt und seitdem Kauf nutzte ich es nur. Jetzt die Frage: bekomme ich nun Post? Und woher wollen die meinen Vornamen wissen bzw die Kontonummer an wem das Geld geht? Und geht das Geld überhaupt an mich oder geht es an meinem Vater. Möchte nicht unbedingt, dass er Wind davon bekommt, er hat ja nichts damit Zutun abgesehen davon dass er es auf seinem Namen gekauft hat. Und wann verlangen die mehr Informationen wie Vornamen und Kontonummer? Fragt der Gutachter das noch? Und meine letzte Frage: steht in dem Brief, sofern einer kommt, dass es sich um ein Brand gehandelt hat, sprich: stehen da alle Details? Sorry für die lange Nachricht und bedanke mich schon mal herzlich für eure Mühe.

Lg

Antwort
von Buerger41, 19

Ich sehe einen Anspruch nach §823 BGB nicht. Es liegt nach Ihrer Schilderung keine "Unerlaubte Handlung" vor. Aus diesem Grunde wird vermutlich die Privathaftpflicht den Anspruch abwehren.

Aber es könnte einen Anspruch gegenüber

a. der Hausratversicherung Ihrer Freundin gegeben sein. Voraussetzung ist natürliche, dass sie eine hat.

b.gegen die Hausratversicherung Ihrer Eltern, da Sie noch zu Hause wohnen.

Antwort
von safur, 16

Na ja ich weiß nicht ob die Haftpflicht das überhaupt übernimmt. Gibt es da nicht eine Hausratsversicherung?

Wenn das Mädel den Schaden meldet, wird auch sie eine Benachrichtigung erhalten, wie die Versicherung den Schaden einschätzt. Sie wird aufgefordert eine Bankverbindung anzugeben.

So würde ich es jedenfalls erwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten