Frage von Keks160995, 10

Laptop totalausfall sobald Display (Flexkabel) verbunden?

Bei meiner Freundin ihrem Laptop (Acer Aspire 5742G, Intel Core i5, nVidia GTX) ist aktuell totalausfall angesagt. Folgende Ursache hab ich rausgefunden: Sobald ich das Laptop-eigene Display vom Mainboard trenne, funktioniert alles wunderbar, er fährt hoch, ist nutzbar über HDMI/VGA und spielen über die GTX funktioniert auch einwandfrei. Aber: Sobald man das display zurückverbindet: AUS. ende...nix laden, nix starten, kein beep, keine LED...einfach tot...hat da jemand ne idee was das ist? Laut meiner Freundin hat das Display vor dem letzten herunterfahren geflimmert. Habe die ummantelung vom Display-Kabel aufgeschnitten, dort drin is ein blanker draht der an den Stecker selber gelötet war (Ground?) und eine schwarze Ader die scheinbar gerissen ist, keine anzeichen von schmoren....hab schon probiert das schwarze äderchen an das mantellose drähtchen zu löten aber es passiert trotzdem nix...

Antwort
von DerITSupport, 10

Als erstes empfehle ich ein neues Kabel. Man sollte niemals ein gerissenes oder defektes Kabel verwenden. Hier besteht höchste Gefahr.

Viele Laptop besitzen ein Tastenkürzel, um den Bildschirmmodus zu wechseln. Unter Win 7 ist das die Tastekombi Win + P.

Wenn das Kabel richtig funktioniert und die Auflösung auch unterstützt wird, solltet ihr so ein Bild erzeugen können.

MfG. Der IT-Support

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community