Laptop stürzt ab, hängt sich auf, bricht ab. Woran kann es liegen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Seit einigen Tagen ist mein Laptop (ca. 2 Jahre alter Lenovo) seeehr
langsam. Selbst das Öffnen von einfachen Programmen dauert ewig,
permanent hängt er sich auf, bricht Programme wieder ab oder startet
sich "aufgrund eines Problems" wieder neu.

Kühlsystem im Laptop gründlichst reinigen (lassen) -> Zerlegen (lassen) erforderlich 

Auch erforderlich: Raucher verbannen, sonst passiert Das: 

https://www.google.de/search?q=smoker+computer&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ved=0ahUKEwirtbuo0PrNAhXE7xQKHV\_RBOEQsAQIIA&biw=1152&bih=725

und System radikal neu aufsetzen von Null an wegen Viren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufschrauben und die einzelteile sauber machen. Dann noch den Autostart freiräumen, so wie den Cache, Temporären Ordner und Registry sauber machen. Dann (wenn du KEINE SSD hast) Defragmentieren. Wenn du den Kühler vom Prozessor nimmst, dann mache hinterher neue Wärmeleitpaste drauf (2€ auf Amazon).

Für die Regestry empfehle ich CCleaner: https://www.piriform.com/ccleaner die Free version reicht hier.

Prüfe deinen PC auch mal direkt auf Malware oder Viren, da empfehle ich Malwarebytes: https://de.malwarebytes.com/  auf 'herunterladen' und dann kann man ne Gratisversion runterladen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Problem ist , es kann an allem möglichen liegen.

Ich denke  erstmal das Gerät entstauben .

Es könnte auch  malware sein , scanne bitte mir malwarebytes.

https://de.malwarebytes.org/mwb-download/.

Es könnten auch Treiber Probleme sein , aktualisiere oder installiere sie neu

Zu guter letzt ein zerschossenes windows .

Installiere es neu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast schon interessante Antworten erhalten: darüber hinaus würde ich Daten und Programme bereinigen (z.B. mit Hilfe von Tree Size Free). Dazu noch den Desktop und die Taskleiste bereinigen, Cookies entfernen, etc... Alles entfernen, was Du nicht unbedingt brauchst. AddWare mit ADMCleaner entdecken und entfernen. Zumindest mit 2 oder 3 unterschiedlichen AV-Programmen die gesamte Festplatte auf Viren prüfen. Und zur Sicherheit zwischendurch Wiederherstellungspunkte anlegen. Ricardo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sauber machen den lufter. Zu viel Staub oder sonstiges ist der erste Gedanke. Ansonsten gibt's ohne ende Ursachen. Von Virus bis zur zerschossen System oder fehlhaft installierten Programmen. Nach dem sauber machen würde ich die Temperaturen des cpus im Auge behalten. Entsprechenden Anleitungen findet man im Google. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung