Frage von lilly8liz, 63

Was tun wenn der Laptop bei USB Massenspeicher Geräten abstürzt?

Ich versuche seit Monaten die Lösung zu diesem Problem zu finden, wenn ich einen USB Stick, ein Handy oder eine Videokamera anstecke zeigt mein Laptop (Windows XP) einen Bluescreen mit folgendem Text:

Es wurde ein Problem festgestellt, Windows wurde heruntergefahren etc...

Es wurde versucht, nicht ausführbaren Speicher auszuführen. [...]

Technische Information:

*** STOP: 0x000000FC (0xB85F8E8, 0x0A9AB963, 0xB850F848, 0x00000001)

Speicherabbild des physischen Speichers wird erstellt. Abbild des physischen Speichers wurde erstellt etc.

Der Laptop ist dann nur noch per Ausschalt-Einschaltknopf herunterzufahren. Nach dem nächsten Hochfahren kommt dieses "Windows wird nach einem schwerwiegenden Fehler wieder ausgeführt" Fenster.

Also hier ist die Problemsignatur: BCCode : fc BCP1 : B85078E8 BCP2 : 0A9A4963 BCP3 : B8507848 

BCP4 : 00000001 OSVer : 5_1_2600 SP : 3_0 Product : 256_1

Und diese beiden Dokumente wurden in den Problembericht aufgenommen:

C:\DOKUME~1\LILLY8~1\LOKALE~1\Temp\WER685b.dir00\Mini123115-01.dmp 
C:\DOKUME~1\LILLY8~1\LOKALE~1\Temp\WER685b.dir00\sysdata.xml

Im Gerätemanager ist bei den USB Sachen alles ok, ein Gerät wird nicht erkannt (Ort: Intel(R) ICH8M LPC Interface Controller - 2811) der zugehörige Treiber ist anscheinend Atmel irgendwas - aber es scheint ein Audiotreiber zu sein (mein Sound funktioniert perfekt) ich wüsste also nicht wie das zusammenhängen könnte.

Eigentlich will ich ja ohnehin meinen Laptop neu aufsetzen, bzw ein neues OS drauf, aber ich kann eben meine Dateien nicht sichern wenn der USB nicht funzt.

Nervt dezent. Vielleicht kann mir hier jemand helfen? Danke schonmal!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Phippu, 17

Du könntest auch das BIOS starten und von da aus von einer Image-CD oder der original-CD Windows XP erneut installieren, aber nicht ersetzen, sondern auf eine neue Partition schieben. Danach kannst du die Daten problemlos transferieren. Eine Image-CD hast du vielleicht schon(manchmal standardmässig dabei), oder du kannst eine herunterladen im internet.

Antwort
von TheAllisons, 33

Das kann mehrere Ursachen haben, entweder sind deine USB Anschlüsse defekt, oder das BS hat ein "schwerwiegendes Problem", oder die Speichergeräte (Stick, Festplatte) haben einen Defekt, das musst du mal austesten. Die Speichergeräte (Stick usw.) kannst du mal bei einem anderen PC probieren, dann hast du eine Fehlerquelle weniger

Kommentar von lilly8liz ,

Also an den Geräten kann es nicht liegen, denn die funktionieren alle einwandfrei wenn ich auf dem Computer meiner Mutter Dateien hochlade oder auf das Handy/den Stick oder sonstiges lade. Die USB Anschlüsse könnten eventuell defekt sein, obwohl andere USB Geräte (Webcam, Maus, Zeichen-tablet, USB-Mikro) alle funktionieren. Nur eben wenn es einen Speicher hat, dann geht's nicht^^

Antwort
von Phippu, 24

Fehlercode ist wichtig. Schreib den doch hier noch hin. :)

Kommentar von lilly8liz ,

Also hier ist die Problemsignatur: BCCode : fc BCP1 : B85078E8 BCP2 : 0A9A4963 BCP3 : B8507848
BCP4 : 00000001 OSVer : 5_1_2600 SP : 3_0 Product : 256_1

Und diese beiden Dokumente wurden in den Problembericht aufgenommen:

C:\DOKUME~1\LILLY8~1\LOKALE~1\Temp\WER685b.dir00\Mini123115-01.dmp
C:\DOKUME~1\LILLY8~1\LOKALE~1\Temp\WER685b.dir00\sysdata.xml

Das ist alles, was ich noch an Info gefunden habe, ich füge es noch in die Details hinzu. Außerdem benutze ich Windows XP Professional.

Antwort
von Phippu, 8

Und wenn du versuchst die Daten über eine andere Schnittstelle (LAN,Firewire, etc.) auf ein anderes Speichermedium zu übertragen?

Antwort
von Chippo78, 16

Das ist jetzt ein Schuss ins Blaue, aber nach dem was du schreibst klingt das nach Probleme mit ReadyBoost.

http://www.windowspage.de/tipps/021466.html
So kannst du das abschalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community