Frage von gf5zu, 297

Laptop startet mit Linux Mint langsam?

Hi, ich bin auf meinem Laptop von Ubuntu 14.04 auf Mint 17.3 Cinamon gewechselt. Nun habe ich das Problem, dass der sehr lange zum Starten benötigt.

Ubuntu 14.04:        35 Sekunden
Linux Mint 17.3:     1:50 Minuten

Bei Mint ist am Ende des Starts immer etwa eine Minute Blackscreen, bevor dann Cinamon startet.

Ich nutze den flgrx Grafiktreiber.

Wenn ihr Log Dateien habe wollt, schreibt welche. Ich weiß leider noch nicht, wo welche Log Dateien vom flgrx Treiber oder des Startes vom System liegen.

Antwort
von Linuxhase, 239

Hallo

Bei Mint ist am Ende des Starts immer etwa eine Minute Blackscreen, bevor dann Cinamon startet.

Logfiles, Logfiles, Logfiles und nochmal Logfiles!!!

Ich weiß leider noch nicht, wo welche Log Dateien vom flgrx Treiber oder des Startes vom System liegen.

Wie wären diese hier:

grep -Ei 'error|fail' /var/log/messages # bzw:
journalctl -b
egrep '\(EE\)|\(WW\)' /var/log/Xorg.0.log

Linuxhase

Kommentar von gf5zu ,

Danke, dass du mir helfen möchtest ;)

Hier die Ausgaben der Befehle:

grep -Ei 'error|fail' /var/log/messages:

grep: /var/log/messages: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

journalctl -b:


WARNING:root:could not open file '/etc/apt/sources.list'

journalctl: Befehl nicht gefunden.


egrep '\(EE\)|\(WW\)' /var/log/Xorg.0.log:

(WW) warning, (EE) error, (NI) not implemented, (??) unknown.
[ 57.936] (WW) The directory "/usr/share/fonts/X11/cyrillic" does not exist.
[ 57.936] (WW) The directory "/usr/share/fonts/X11/100dpi/" does not exist.
[ 57.936] (WW) The directory "/usr/share/fonts/X11/75dpi/" does not exist.
[ 57.936] (WW) The directory "/usr/share/fonts/X11/100dpi" does not exist.
[ 57.936] (WW) The directory "/usr/share/fonts/X11/75dpi" does not exist.
[ 57.968] (WW) Falling back to old probe method for fglrx
[ 58.031] (WW) fglrx: No matching Device section for instance (BusID PCI:0@0:1:1) found
[ 58.064] (WW) fglrx(0): board is an unknown third party board, chipset is supported
[ 58.217] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 58.218] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 58.226] (EE) fglrx(0): XMM failed to initialize
[ 58.226] (WW) fglrx(0): No XV video playback available
[ 60.740] (EE) AIGLX error: failed to open /usr/X11R6/lib64/modules/dri/fglrx_dri.so, error[/usr/X11R6/lib64/modules/dri/fglrx_dri.so: cannot open shared object file: No such file or directory]
[ 60.740] (EE) AIGLX error: failed to open /usr/lib64/dri/fglrx_dri.so, error[/usr/lib64/dri/fglrx_dri.so: cannot open shared object file: No such file or directory]
[ 60.740] (EE) AIGLX error: failed to open /usr/X11R6/lib/modules/dri/fglrx_dri.so, error[/usr/X11R6/lib/modules/dri/fglrx_dri.so: cannot open shared object file: No such file or directory]
[ 60.900] (WW) evdev: Logitech USB Receiver: ignoring absolute axes.
[ 83.118] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 87.390] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 88.531] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 89.851] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 110.212] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI
[ 114.499] (WW) fglrx(0): Failed to get EDID by ACPI


Noch eine Frage dazu:

Sind die Zahlen (

[   114.499]

) am Anfang jeder Zeile die vergangenen Sekunden seit dem Start? Sieht so aud ;D

Kommentar von Linuxhase ,

@gf5zu

grep -Ei 'error|fail' /var/log/messages:

Ja seit man von sysvinit auf systemd umgestellt hat gibt es diese Datei nicht mehr (automatisch), weshalb ich ja auch schrieb bzw.:

journalctl -b:

Ich kann nicht glauben das dieser Teil der Meldung wirklich auf das Kommando zurückzuführen ist:

WARNING:root:could not open file '/etc/apt/sources.list'

Denn diese Datei hat doch gar nichts damit zu tun.

Aber wenigstens ist die Ausgabe aus der Xorg.0.log zu gebrauchen, da ist wohl der amd-Treiber nicht richtig installiert.

zu gebrauchen.

Antwort
von JanGo2211, 227

Kauf dir doch Windows 7 und Upgrade dann kostenlos auf Windows 10

Kommentar von gf5zu ,

Auf dem Laptop war mal Windoof, was immer ca 2 Minuten gebraucht hat. Da Windoof auf dem alten Laptop sehr langsam lief und ich das System nicht mag, bin ich zu Linux gewechselt.

Kommentar von MrImo20 ,

Was willst du mit Windoof? Schlechte Antwort. Benutze es doch selber. Nicht jeder möchte seine Privatsphäre aufgeben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten